1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

  • 2014
  • 15.05.
  • 2014.15.05.

Unter Gittern?

© Sebastian Spiewok

Schönes Brutnest - allerdings auf einer Honigwabe.

Höchste Zeit, die Geschichte unserer Verlagsbienen weiterzuerzählen. Immerhin haben die Diven unseres Kameravolkes dazu genügend Stoff geliefert. In der Woche zuvor hatten wir Brut im Honigraum entdeckt. Anscheinend hatte sich die Königin während einer vorherigen Volksdurchsicht heimlich nach oben geschlichen. Allerdings konnten wir die Dame im Honigraum nicht finden. Bevor wir die Brut im Honigraum bemerkt hatten, waren jedoch bereits die Bienen von einigen Waben abgeschlagen (siehe „Nasse Flaute“), sodass wir die Königin eventuell verloren hatten. Daher schlossen wir die Beute einfach wieder und warteten eine Woche ab.
 
Bei der folgenden Durchsicht fanden sich keine Weiselzellen im Honigraum. Dafür aber frisch bestiftete Zellen. Der Honigraum glänzte mit einem ordentlichen Brutnest. Die Königin ließ sich aber erneut nicht blicken. In den Bruträumen stießen wir ebenfalls auf offene Brut. Somit bleibt für uns nur eine Erklärung: Die Königin – eine Nachschaffungskönigin aus dem vergangenen Herbst – ist offensichtlich schlank genug, um durch das Absperrgitter zu gelangen. Einen Fehler im Gitter konnten wir nicht entdecken, dennoch haben wir es ausgetauscht.

Sebastian Spiewok

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr