1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Themen

Biene auf Krokus

März – Futter kontrollieren

Ist der März warm, blühen die Krokusse und die Königin geht in Brut. Das kann aber auch anders aussehen. Im März muss die Futtermenge kontrolliert werden – ansonsten heißt es: So wenig wie möglich stören.

Ableger bilden

Juni – Königinnenzucht und Ablegerbilung

Ohne Jungvölker kann eine Imkerei weder wachsen noch verjüngt werden. Deshalb gibt es im Juni viel zu tun: Königinnenzucht und Ablegerbildung stehen an.

Zuckersack

August – Zeit für die Auffütterung

Für die meisten Bienenvölker steht im August die Auffütterung an. Das kann mit Fertigfutter oder Kristallzucker geschehen. Vielen Imkern ist das Auflösen des Zuckers zu mühsam, doch es bietet Vorteile.

Oktober – Honigqualität sichern

Honig muss so bearbeitet und gelagert werden, dass eine hohe Produktqualität gesichert ist.

September – Einfüttern und Umweiseln

An gutem Futter und an guten Königinnen soll der Imker nicht sparen.

August – Der wichtigste Monat

Was jetzt versäumt wird, ist nicht mehr gutzumachen.

Juli - Werbung für die Imkerei

Gute Werbung ist schon der halbe Erfolg.

Juni – Die Honigernte

Honig kommt oft von allein – doch stimmt auch die Qualität?

Mai – Bildung von Ablegern

Wer es mit Wilhelm Busch hält, setzt auf Bewährtes: „Ableger, Nachbar, musst Du machen.“

April – Erweitern und Drohnenrahmen einhängen

Die Varroabekämpfung habe ich in die Betriebsweise integriert.

März – Vorbereitung der Wanderung

Rechtzeitige Planung ist vonnöten, soll gewandert werden.

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Bienenjournal

Aktuelle Ausgabe

2/2017
19.012017

Die TOP-THEMEN im Februar-Heft Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

Logo Hummeln im Arsch
Grundwissen Imker bestellen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr Schließen