1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Achtung, Futter fehlt!

01.03.2016

Verhungerte Bienen

Foto: Sebastian Spiewok

Trauriger Anblick: Verhungerte Bienen.

Kritische Phase: Der Frühling steht vor der Tür – aber noch sind die Bienen auf ihre Futterreserven angewiesen. Durch den warmen Winter könnten die Vorräte knapp werden, warnt das LAVES Institut für Bienenkunde Celle.

Durch die milden Temperaturen sind die Bienen früher als sonst in Brut gegangen. Da das Brutnest konstant warm gehalten wird, nimmt der Futterverbrauch zu. Gerade die stärksten Völker verhungern in den letzten Wochen vor der Saison.

Nachfühttern nötig?

Die Experten raten, die Völker zu kontrollieren: Sind die Randwaben leer und die mit Bienen besetzten Waben haben keine Futterkränze mehr, muss nachgefüttert werden.  

Futterkontrolle und Vorbereitungen: Was jetzt im März an den Bienen zu tun ist, lesen Sie in den aktuellen Monatshinweisen.>>>

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr