1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Agrarindustrie: Demo und und Gegenveranstaltung

14.12.2017

Demo "Wir haben es satt"

Foto: Sabine Rübensaat

Demo "Wir haben es satt": Am 20. Januar 2018 rollen wieder viele Traktoren durch Berlin.

Wenn im Januar die Grüne Woche in Berlin stattfindet, wird auch wieder demonstriert. Die Initiatoren der "Wir-haben-es-satt-Bewegung" rufen zur Demo auf. Zeitgleich finden Aktionen der "Wir-machen-Euch-satt-Kampagne" statt.

Schon zum achten Mal findet am 20. Januar 2018 die Demonstration "Wir haben es satt" durch das Berliner Regierungsviertel statt. Zeitgleich mit der Grünen Woche und der internationalen Agrarministerkonferenz im Bundeswirtschaftsministerium wollen die Veranstalter wieder gemeinsam mit Landwirten, Imkern, Bäckern und vielen mehr ihre Ablehnung der aktuellen Agrar- und Ernährungspolitik zum Ausdruck bringen.

Das Motto der Demo lautet "Der Agrarindustrie die Stirn bieten!". Los geht es am Samstag, den 20. Januar 2018, ab 11 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Washingtonplatz) mit einer Auftaktkundgebung. Um 11.30 Uhr startet dann der Marsch zur internationalen Agrarministerkonferenz im Bundeswirtschaftsministerium. Ab etwa 13.30 Uhr gibt es dann eine zentrale Veranstaltung am Brandenburger Tor.

Weitere Infos zur Demo und der gesamten "Wir-haben-es-satt-Bewegung" gibt es hier.>>>

Zwar wird es in diesem Jahr keine Gegendemonstration des Bündnisses "Wir machen Euch satt" geben, doch dafür bundesweite Aktionen unter dem Motto "Deutschland blüht auf!". Die "Wir-machen-Euch-satt-Bewegung" hat diesmal einen Aktionszeitraum von Donnerstag, 18. Januar bis zum Samstag, den 20. Januar, geplant und startet dabei gezielt Informationsaktionen, die die Bemühungen der Landwirte für die Artenvielfalt zeigen sollen.

Informationen zur Kampagne und den "Wir-machen-Euch-satt-Aktionen" gibt es hier.>>>

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr