1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Apimondia 2013

20.03.2014

© Apimondia 2013

Die sogenannten Technical Tours bringen die Kongressteilnehmer zu den Imkern und Bieneninstitute der Ukraine.


Ein Besuch des Apimondiakongresses in Kiew wäre nicht vollständig, ohn ein wenig Land und Leute kennenzulernen. Manch einer wird vielleicht auch mehr Zeit bei der Erkundung des Landes verbringen als auf dem Kongress. Wer nicht auf eigene Faust losziehen möchte, kann die Angebote der Kongressorganisatoren nutzen. Diese bieten unter anderem Besichtungstouren von Kiew an. Darüber hinaus gibt es ein- bis zweitätige sogenannte Technical Tours. Bei diesen stehen die Imkerei des Landes im Vordergrund. Man bekommt die Möglichkeit, Imkereien und Insititute vor Ort zu besuchen. Darüber hinaus gibt es längere Reisen vor und nach dem Kongress, bei denen noch mehr vom Land zu sehen bekommt. Das komplette Angebot finden Sie auf der Seite der Apimondia 2013 auf Englisch.


In Kiew gibt es unter anderem die Sophienkathedrale zu entdecken. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.  Foto: Steve Haslam








Sebastian Spiewok

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*



*

*

* - Pflichtfeld

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr