1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Baum des Jahres 2018: Die Esskastanie

19.01.2018

Ess-Kastanie

Foto: Sebastian Spiewok

Die Ess-Kastanie gilt zwar nicht als heimische Baumart, gehört aber – zumindest in Südwestdeutschland – längst in die Kulturlandschaft. Auch Bienen mögen den „Baum des Jahres 2018“.

Zum "Baum des Jahres" rief die gleichnamige Stiftung eine in Deutschland eher seltene Baumart aus: die Esskastanie (Castanea sativa).

Der offiziell auch als "Edelkastanie" bezeichnete Baum ist mit seinem Namensvetter, der Rosskastanie, nicht näher verwandt, entwickelt aber eine ebenso schöne Blütenpracht, die auch von Honigbienen besucht wird.

Edelkastanienhonig ernten vor allem Imker in Südwestdeutschland. Nur hier hat der zur Familie der Buchengewächse gehörende Baum ausreichend warme Standorte gefunden, auf denen er sich voll entfalten und wohl auch längerfristig behaupten kann.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr