1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Bienensymposium mit Thomas Seeley

23.11.2018

Dr. Thoms Seeley

Fotos: Saskia Schneider

Der bekannte Bienenwissenschaftler Dr. Thoms Seeley aus Ithaca, New York, referierte auf dem 8. Weimarer Bienensymposium über seine Forschung zu Bienenschwärmen und wild lebenden Völkern.

Vom 16. bis 18. November fand in diesem Jahr das 8. Weimarer Bienensymposium in der Neuen Weimarhalle statt. Dafür konnte Organisator Jürgen Binder einen ganz besonderen Gast gewinnen: Dr. Thomas Seeley.

Der bekannte US-amerikanische Verhaltensforscher und Bienenwissenschaftler an der Cornell Universität in Ithaca, New York war extra denen weiten Weg nach Deutschland gekommen, um den Teilnehmern über seine Forschung der letzten Jahrzehnte zu berichten.

(Bild: Das Symposium fand im Kongresszentrum "Neue Weimarhalle" statt, zu deren Gelände auch ein Park mit Teich gehört.)  

Nistplatzsuche der Bienen im Fokus

In den 1970er-Jahren beschäftigte sich Seeley intensiv mit der Nistplatzsuche der Bienen und ging fünfzehn Jahre lang der Frage nach, wie das Bienenvolk als einheitliches Ganzes funktioniert und kommuniziert. Dabei knüpfte er an die Forschungsarbeiten von Martin Lindauer an.

Auf dem Symposium verriet Seeley, welch wichtige Rolle die Kundschafterbienen bei der Wohnungssuche des Bienenschwarms spielen und wie man selbst zum "Bienenjäger" wird, um wilde Bienenvölker in Baumhöhlen aufzuspüren.

Interview zu den Trends in der Imkerei

Wir waren vor Ort und haben den Bienenwissenschaftler gefragt, wie er zu seinem Forschungsgebiet, den Honigbienen, kam und mit ihm über seine Sicht auf aktuelle Trends in der Imkerei und Bienenforschung gesprochen. Das Interview gibt es in der Januarausgabe des Deutschen Bienen-Journals zu lesen!

Vorab haben wir schon mal ein paar Eindrücke von der Tagung hier für Sie zusammengestellt. >>>








Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr