1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Die FDP war's!

20.03.2014

© Sabine Rübensaat

Die EU-Kommission wird demnächst gentechnisch veränderten Mais als Futter- und Lebensmittel zulassen.

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner hat sich bei der Abstimmung der EU-Staaten über die Zulassung der Einfuhr von gentechnisch veränderten Maissorten als Lebens- und Futtermittel, wie Smartstax, in die EU enthalten. Ihr Staatssekretär Dr. Robert Kloos hat nun die FDP für die Stimmenthaltung verantwortlich gemacht: „Das Abstimmverhalten wird zuvor innerhalb der Regierung abgesprochen.“ Dabei hätte sich das Landwirtschaftsministerium für ein Verbot, das von der FDP geführte Wirtschaftsministerium aber gegen ein Verbot ausgesprochen. Somit sei es zur Enthaltung gekommen.

Dies ließ Kloos auf einer Fachtagung für Bienen am 29.7. im Bundeslandwirtschaftsministerium verlauten. Dort gab es einige interessante Fachvorträgen, die allerdings nur das Thema „Bienen“ gemeinsam hatten. Einen roten Faden ließ die Veranstaltung jedoch vermissen. Kloos würgte zudem jegliche Diskussion über die Gemeinsame Agrarpolitik ab. Interessant könnte es jedoch werden, wenn die Diskussionsrunde – wie von Kloos angekündigt – demnächst in Region geht, um dort Landwirte und Imker zusammenzubringen.

Sebastian Spiewok

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr