1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Imkermeister für Togo gesucht

29.11.2016

Imker aus Togo

Foto: DAZ e.V.

Imker in Togo.

Das Imkereiprojekt in Togo sucht weiterhin nach einem Imkermeister, der als Entwicklungshelfer die Imkerausbildung im Bonita-Haus in Dapaong aufbauen kann.

"Wir bekamen bereits mehrere Anfragen, aber wir haben noch kein Ergebnis", erzählt Hinrich Kuessner vom Verein Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit. "Manche wollten gerne, waren für die Aufgabe auch gut qualifiziert, aber die berufliche oder familiäre Situation ließ einen längeren Aufenthalt in Togo nicht zu." Die Stelle wurde nun nochmals über den evangelischen Entwicklungsdienst Brot für die Welt ausgeschrieben.

Honigvermarktung ist angelaufen

"Das Imkerprojekt läuft jetzt in Togo richtig erfolgreich", berichtet Kuessner. "In diesem Jahr war die Honigernte aber nicht optimal und betrag nur acht Tonnen. Zum Teil lag das am Regen, der völlig überraschend in der Erntezeit fiel."

Auch die Vermarktung des Honigs in Togo läuft nun besser. "Das war ein großes Stück Arbeit. In diesem Jahr hätte wesentlich mehr Honig verkauft werden können", erzählt Kuessner. "Die Regierung hatte für eine internationale Tagung in Lomé 3.000 Honigbecher à 500 g bestellt. Es konnten aber nur 1.000 Stück 250-g-Honigbecher geliefert werden. Die Vorräte waren verbraucht."

Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit

Über das erfolgreiche Projekt "Honig der Savanne", das vom Verein für Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit gefördert wird, hat das Deutsche Bienen-Journal bereits mehrfach berichtet. Hier können Sie einen der interessanten Beiträge lesen. >>>

Sollten Sie Interesse daran haben, als Ausbilder in Togo zu arbeiten, finden Sie hier die Stellenbeschreibung samt Kontaktdaten.>>>

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr