1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Imkerei in der Savanne

30.05.2014

© DAZ

Die Savanne versteppt durch die stetige Abholzung.

Imkerei kann für die Menschen in der Savanne eine wichtige Einkommensquelle sein. Daher fördert der Verein für Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit die Imkerei in Togo. Über dessen Projekt haben wir im dbj bereits mehrfach berichtet. Indirekt soll die Imkerei auch durch die Aufforstung der Savanne gefördert werden. Die Bäume sollen nicht nur den Lebensraum Savanne retten, sondern auch als Trachtquellen für die Bienen dienen. Jeder kann das Projekt durch den Kauf sogenannter Waldaktien unterstützen.
 
Schüler der 7. Klasse der Greifswalder Martinschule haben unter Anleitung eines Studenten einen Werbespot für die Waldaktien gestaltet. „Im Herbst soll die erste große Aufforstung in der Savanne starten“, berichtet Hinrich Kuessner, Vorsitzender des Vereins. „Damit das gelingt, müssen wir noch weitere Waldaktien verkaufen. Wir haben einen Antrag bei der Bundesregierung laufen, der gute Aussicht auf Genehmigung hat. Aber wir müssen 25% durch Spenden aufbringen. 900 Aktien sind verkauft. Um unser Ziel zu erreichen, müssen wir noch 500 verkaufen.“

Weitere Infos zum Verein und seinen Projekten finden Sie auf www.daz-eu.de.

Sebastian Spiewok

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

*



*

*

* - Pflichtfeld

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr