1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Kleiner Beutenkäfer auf Sizilien

13.11.2014

© Sebastian Spiewok

Der Kleine Beutenkäfer legt seine Eier gerne in verdeckelte Brutzellen.

Der Kleine Beutenkäfer ist auch auf Sizilien angekommen. Jährlich werden geschätzte 20.000 Bienenvölker von Sizilien nach Kalabrien verbracht, wo der Beutenkäfer im September gefunden wurde. Daher haben die italienischen Veterinäre auch Bienenstände auf Sizilien genauer untersucht. Nachdem die Meldungen von befallenden Bienenständen zuletzt weniger wurden, bedeutet der Fund auf Sizilien einen herben Rückschlag. Insgesamt wurde der Käfer bisher an 53 Bienenständen gefunden. Auch um die neue Fundstelle wurden eine 20-km-Sperrzone und eine 100-km-Beobachtungszone eingerichtet. Die Befallsmeldungen können Sie auf der Seite des Istituto Zooprofi lattico Sperimentale delle Venezie verfolgen.

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr