1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Konzert mit Insekten und für Insekten

25.07.2018

Insect Concerto

Foto: Scholz & Friends

Insekten als Musiker: Die Berliner Philharmoniker spielen das Insect Concerto.

Die Berliner Philharmoniker und der WWF setzen mit dem 'Insect Concerto‛ ein musikalisches Zeichen gegen das Insektensterben. Streicher, Bläser, Harfe und Percussion-Instrumente treten gemeinsam mit Heuschrecken, Zikaden und Grillen auf.

Kratzen, Scharren, Zirpen und sogar Flügelschläge von Moskitos oder Ameisenstraßen sind zu hören. Das zehnminütige 'Insect Concerto‛ spielt die Laute von Insekten aber nicht nur nach, sondern lässt Heuschrecken, Zikaden und Grillen live mitspielen und von den klassischen Instrumenten begleiten. Diese werden zugegebenermaßen aber auf ungewöhnliche Weise gespielt.

Mensch und Tier im lautstarken Dialog

Die Idee zu einem Konzert mit Insekten und für Insekten stammt von der Werbeagentur Scholz & Friends Berlin. Mensch und Tier sollen dabei miteinander in einen lautstarken Dialog treten, in dem die Natur den Ton angibt. Komponiert hat das Stück Gregor A. Mayrhofer, Dirigierstipendiat der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, im Auftrag des World Wide Fund for Nature (WWF). Es wurde am 21. Mai uraufgeführt und ist nun online zu hören. Gegen eine Spende kann man es herunterladen.

Hintergründe zum 'Insect Concerto‛ erfahren Sie unter insect-concerto.com

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr