1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Kraut gegen Unkraut

20.03.2014

© Ferdinand Scheithauer/Firma Chrestensen

Die Durchwachsene Silphie ist nicht nur eine gute Bienenweide, sie kann vielleicht auch Unkräuter verdrängen.

Die Durchwachsene Silphie wird als neuer Hoffnungsträger der Imkerei gehandelt. Als spät blühende Bioenergiepflanze, die hoch attraktiv für Bienen ist, könnte der Korbblütler künftig eine gute Alternative zum Mais bieten. Die ersten Landwirte haben bereits damit begonnen ihre Felder mit Silphium perfoliatum zu bepflanzen, anstatt Maiswüsten zu erzeugen. Jetzt wird der gelb blühende Alleskönner auf einen weiteren Vorzug getestet: Auf einer Ackerfläche in Brandenburg soll untersucht werden, ob die Silphie zur biologischen Bekämpfung von Ambrosiapflanzen taugt.

Die Idee: Dem Allergie und Atembeschwerden auslösenden Unkraut, dass sich in Deutschland schnell ausbreitet, soll durch Flächenkonkurrenz der Lebensraum entzogen werden. Die Testflächen befinden sich auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Drebkau im Kreis Spree-Neiße. Gefördert wird das Projekt mit Lottomitteln des Brandenburger Agrarministeriums in Höhe von 5.080 Euro. 

Silke Beckedorf


Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Deutscher Imkerkalender
Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr