1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Mit UV-Licht Bienen fangen

07.09.2017

Thomisus Spectabilis

Foto: Graham Wise/Wikipedia

Trickreiche Krabbenspinne: Thomisus Spectabilis.

Krabbenspinnen sind besonders trickreich bei der Beutejagd. So auch die australische Spinnenart Thomisus Spectabilis: Sie tut so, als wäre sie eine Blume und lockt so Bienen an. Dabei nutzt sie UV-Licht.

Bekannt war bisher der Trick der europäischen Krabbenspinnen, den sie nutzen, wenn sie Bienen anlocken und danach verspeisen wollen: Sie tarnen sich als Blütenblätter, indem sie sich den Blumen in Form und Farbe anpassen und dann den Bienen auflauern.

Bienen verwechseln Spinne mit einer Blume

Tarnen muss sich die australische Krabbenspinne Thomisus Spectabilis nicht, denn sie nutzt einfach ihren gesamten Körper, der UV-Licht reflektiert und so ein Farbmuster abstrahlt, das dem von Blumen ähnelt. Die Bienen verwechseln dann die Spinne mit einer Blume und diese kann sie ganz einfach fangen.

An diesem Thema forschen Wissenschaftler der Universität Wien und haben ihre ersten Ergebnisse im Fachmagazin "Nature" veröffentlicht. Über diese berichtet das Portal wissenschaft.de.

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr