1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Monatsbetrachter bekommt Naturschutzpreis

22.10.2016

Bienengarten

Fotos: Xandia Stampe

In dem Bienengarten von Wolfgang Jenke stehen 18 Bienenvölker.

Im Jahr 2010 begleitete Wolfgang Jenke die Leser des Deutschen Bienen-Journals als Monatsbetrachter durchs Jahr. Sein Einsatz für den Insektenschutz wurde nun mit einem Naturschutzpreis belohnt.

Ob Bienenschwärme einfangen, Hummeln oder Hornissen umsiedeln oder Kindern die Welt der Honigbiene näher bringen – Wolfang Jenke aus Eslohe im Sauerland setzt sich seit über 30 Jahren für den Insektenschutz ein. Dafür hat er von der Bezirksregierung Arnsberg einen Naturpreis bekommen.


Zuhause in seinem Garten kümmert sich Jenke als Hobby-Imker um 18 Bienenvölker und seit kurzem auch um ein Hornissennest, dass er umgesiedelt hat. Im Jahr 2010 war der Sauerländer Autor der Monatsbetrachtungen des Deutschen Bienen-Journals und hat den Leser von seiner Betriebsweise berichtet und Tipps für die Imkerpraxis gegeben.

Das TV-Magazin "Lokalzeit Südwestfalen" des WDR hat über Wolfgang Jenke und sein Engagement einen kurzen Film gedreht. Er kann hier angesehen werden.>>>

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr