1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Neues Medikament gegen Varroa

12.06.2014

© Sebastian Spiewok

Die Streifen mit Ameisensäure kommen in einer Plastikbox daher.

Ihr Name ist nicht ganz so einfach: Mite Away Quick Strips, kurz MAQS. Dafür soll die Anwendung des Medikaments umso einfacher sein. Es werden einfach zwei Streifen auf die Oberträger der Rähmchen gelegt. Dann verdampft die Säure sieben Tage lang aus den Streifen. Das Besondere an den MAQS ist, dass sie auch während der Trachtzeit eingesetzt werden dürfen. Das Produkt wurde frisch in Deutschland und einigen weiteren EU-Staaten zugelassen. Ab Mitte Juli soll es dann auch ausgeliefert werden. Wo Sie die MAQS beziehen können und was deutsche Bienenwissenschaftler zum neuen Produkt sagen, erfahren Sie in der kommenden Juliausgabe des dbj.

Sebastian Spiewok

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr