1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Notfallzulassung für Fipronil

11.04.2014

© Sabine Rübensaat

Kartoffelanbauer dürfen Goldor Bait einsetzen.

Fipronil darf bis zum 26. Mai 2014 im Kartoffelanbau ausgebracht werden. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat eine entsprechende Notfallzulassung für das Produkt Goldor Bait erteilt. Das Pesitizid wird in Form von Granulat ausgebracht, um Drahtwürmer zu bekämpfen. Nach Ansicht des Bundesamtes können die Landwirte dem Schädling auf andere Weise nicht Herr werden. Die Landwirte müssen 48 Stunden vor Anwendung des Mittels alle Imker informieren, deren Bienenstände höchstens 60 Meter vom Acker entfernt liegen.

Im November letzten Jahres hatte es eine Zulassung noch abgelehnt, da es eine EU-weite Absenkung der Grenzwerte für Fipronilrückstände in Kartoffeln erwartet hatte. Es gelten jedoch weiterhin die alten Grenzwerte. Fipronil wurde von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit im vergangenen Jahr bezüglich seiner Bienengefährlichkeit als bedenklich eingestuft. Daraufhin wurde der Einsatz des Wirkstoffes in der EU eingeschränkt. 

Sebastian Spiewok

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr