1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Projekt "Blühpate werden" ausgezeichnet

04.08.2017

Netzwerk Blühende Landschaft

Fotos: Netzwerk Blühende Landschaft

In ganz Deutschland gibt es immer wieder neue Blühflächen durch den Einsatz des Netzwerks Blühende Landschaft.

"Blühpate werden", das Projekt des Netzwerks Blühende Landschaft, ist als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden.

Blütenbestäubende Insekten finden in unserer intensiv genutzten Landschaft kaum noch Nahrung. Dagegen setzt sich schon seit 2003 das Netzwerk Blühende Landschaft ein. Mit dem Projekt "Blühpate werden" legt das Netzwerk gemeinsam mit Landwirten und anderen Partnern in ganz Deutschland Blühflächen an. Diese werden durch Paten finanziert.

Rückgang der biologischen Vielfalt stoppen

Das Projekt "Blühpate werden" wurde nun als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Diese wurde von den Vereinten Nationen für den Zeitraum von 2011 bis 2020 ausgerufen und hat das Ziel, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Die Auszeichnung nachahmenswerter Projekte soll dazu beitragen und die Menschen zum Mitmachen bewegen.

Mit dem Anlegen von Blühflächen kann jeder etwas für die biologische Vielfalt tun. Denn Blühflächen haben einen hohen ökologischen Mehrwert: Sie dienen als Nahrungs-, Rückzugs- und Bruthabitate für Insekten und Vögel und sie sorgen für Humusaufbau und vermindern Bodenerosion.

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr