1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

So viel Honig produziert Deutschland

09.07.2018

Honigschleuder

Foto: Sabine Rübensaat

Die Deutschen essen und verarbeiten viel Honig: Um die starke Honignachfrage zu decken, müssten deutsche Imkereien allerdings noch mehr Honig produzieren.

Die Menge an Honig, der hierzulande produziert wird, ist im vergangenen Jahr um rund 7.000 Tonnen gestiegen. Die Honignachfrage liegt dennoch um einiges höher. Importe bleiben nötig.

Die Nachfrage nach Honig ist hierzulande ungebrochen hoch. Zwar ist die Menge an Honig, der in Deutschland produziert wird im vergangenen Jahr auf 28.600 Tonnen angestiegen und liegt höher als im Jahr 2016. Damals registrierte das Statistische Bundesamt 21.600 Tonnen Honig. Dennoch liegen die Importzahlen noch deutlich höher.

88.000 Tonnen Honig importiert

Zum Tag der deutschen Imkerei, der am vergangenen Wochenende stattfand, veröffentlichte der Honig-Verband aktuelle Zahlen. Der Verband vertritt die deutschen Honigimporteure und -abfüller und erklärte, dass die deutsche Imkereien die hohe Nachfrage nach Honig nicht decken könnten. So habe Deutschland im vergangenen Jahr knapp 88.000 Tonnen Honig aus der Europäischen Union und Nicht-EU-Ländern eingeführt. Damit werde noch immer mehr als drei Mal so viel Honig importiert als hierzulande hergestellt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr