1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

TOP-THEMEN im Februar-Heft

26.03.2014

© Sabine Rübensaat

Blühstreifen sollen Bestäuber mit Nahrung versorgen.

1. Blühflächen

Wird es zukünftig bunt auf unseren Äckern oder treibt die Gemeinsame Agrarpolitik der EU seltsame Blüten? Unsere Autoren Babara Heydenreich und Holger Loritz vom Projekt Blühende Landschaft werfen in der neuen Ausgabe des dbj einen Blick auf die Entwicklung der Blühflächen in Deutschland. Dabei wagen sie auch eine Prognose für die kommenden Jahre. Wildbienenexperte Dr. Christian Schmid-Egger geht auf die verschiedenen Saatgutmischungen ein und erklärt, warum nicht alle Blühmischungen geeignet sind.  
 

2. Die Geschmäcker des Honigs

Die Bezeichnung „Blütenhonig“ ist nicht sehr vielsagend, wenn es um den Geschmack des Honigs geht. Sollen Imker ihn beschreiben, fällt den meisten jenseits der Standardbegriffe wie „süß“ oder „mild“ nicht viel ein. Mithilfe von Honigsommelieren können Sie jedoch lernen, Ihren Honig sehr viel genauer zu beschreiben. In der Februarausgabe stellen wir Ihnen Marianne Kehres vor, die beim Honig wahrlich auf den Geschmack gekommen ist.

Sebastian Spiewok


Das neue Heft erscheint am 24. Januar 2014.
Neugierig geworden? Dann bestellen Sie doch ein Testabo!


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr