1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Wildbiene des Jahres 2017: Die Knautien-Sandbiene

20.12.2016

Weibchen der Knautien-Sandbiene

Foto: Hans Richard Schwenninger)

Markenzeichen "rote Hosen": Ein Weibchen der Knautien-Sandbiene auf einer Blüte der Wiesen- Witwenblume.

Die Knautien-Sandbiene ist eine Nahrungsspezialistin und soll zeigen, wie problematisch die Lebensumstände für Insekten heutzutage sind. Sie wurde zur "Wildbiene des Jahres 2017" gekürt.

Die Jury, die jedes Jahr die "Wildbiene des Jahres" auswählt, hatte bereits 2015 das Ziel aufzuzeigen, wie schwierig es für viele Wildbienen mittlerweile ist, Nahrung zu finden. Besonders die Arten tun sich schwer, die auf ganz bestimmte Wildkräuter angewiesen sind.

Und die Situation wird immer schwieriger. Deshalb soll auch im Jahr 2017 eine Wildbiene stellvertretend für die Nahrungsspezialisten den Blick auf die Probleme lenken. Hierbei zu nennen sind unter anderem: der fortschreitenden Umbruch der Wiesen in Ackerland und die starke Düngung und häufige Mahd der noch verbliebenen Wiesen.

Ausschau halten nach der Knautien-Sandbiene

Die Knautien-Sandbiene (Andrena hattorfiana) ist die "Wildbienen des Jahres 2017". Sie gehört zu den 134 Bienenarten Deutschlands, die für die Aufzucht des Nachwuchses auf den Blütenpollen ganz bestimmter Pflanzenarten angewiesen sind. In ihrem Fall ist es der Pollen der Wiesen-Witwenblume (Knautia arvensis).

Wenn die Knautien-Sandbiene diese Pollenkörner sammelt und er an ihren Beinchen klebt, wird klar, warum das Markenzeichen dieser Wildbiene die "roten Hosen" sind. Ihr Hinterleib fällt zudem durch eine besondere Rotfärbung auf.

Das Kuratorium "Wildbiene des Jahres" möchte nun genaueres Bild von der Verbreitung dieser Art bekommen und ruft deshalb dazu auf, nach diesem Tier Ausschau zu halten und Beobachtungen zu melden.

Mehr zur Knautien-Sandbiene und ihrer Auszeichnung als "Wildbiene des Jahres 2017" erfahren Sie unter wildbienen-kataster.de . >>>

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr