Autor: Kerstin Hildebrandt

Sighnaghi in Georgien

Kommen Sie mit auf unsere Leserreise nac...

20.9.2023 bis 1.10.2023 I Entdecken Sie die Heimat der Kaukasischen Honigbiene (Apis mellifera caucasica) und eines der wenigen Länder in Europa, in dem noch mit wilden Honigbienen geimkert wird. Besuchen Sie mit uns verschiedene Imkereien, probieren Sie Honig aus der bekannten Landwirtschafts- und Weinregion Kachetien und treffen Sie die Zeidler von Jara.  

Mittwoch, 20.9.2023: Anreise
Flug nach Tbilisi mit Lufthansa am Abend von München nach Tbilisi. Ankunft in der Nacht und Transfer ins Hotel.

Do, 21.9.23 – Tbilisi: Stadtbesichtigung

Tibilisi

Nach dem Frühstück entdecken Sie die malerische Altstadt von Tbilisi. Der Ruhm der Vergangenheit und Gegenwart von Tbilisi zeigt sich in der Architektur der Stadt: Dreieinigkeitskathedrale, Metechi, Sioni und Antschischati Kirchen stehen neben sowjetischen Strukturen und neuen, modernen Gebäuden wie Präsidentenpalast, Justizhaus und Friedensbrücke. Mit der Seilbahn erreichen Sie die Festung Narikala und besuchen die Statue “Mutter Georgiens“. Von der Festung gehen Sie hinunter zum Bäderviertel „Abanotubani“, erbaut im islamischen Baustil in 17. – 18. Jh., wo heiße Schwefelquelle von jeher für Entspannung sorgten…

Fr, 22.9.2023: Tbilisi – Bolnisi – Dmanissi – Tbilisi
Ausflug nach Süden in das ehemals deutsche Dorf Bolnisi. Besuch einer Imkerei-Kooperative in Bolnisi oder in Dmanisi. Mittagessen im lokalen Restaurant „Deutsche Mühle“. Danach Besuch der Ausgrabungsstätte in Dmanissi, aus der die ältesten Menschenfunden in Europa stammen.…

Weiterlesen >>