1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

  • 2010
  • 10.12.
  • 2010.10.12.

Guter Honig vom Dach

© Silke Beckedorf

Ein Bienenschwarm ist aus unserem Muttervolk entflogen.

Zur Bildergalerie: Guter Honig vom Dach

Im zweiten Jahr kamen wir mit den Verlagsbienen an unsere Grenzen – oder genauer gesagt: an unsere Materialgrenzen. Die Beuten waren alle! Da die drei Kästen bereits besetzt waren, mussten wir für die Ableger neue bestellen. Dabei wollten wir ursprünglich nicht mehr als drei Völker auf der Terrasse aufstellen. Seither pendelt unser Bestand zwischen fünf und zwei Völkern.

Trotz aller Vorkehrungen, ging im Juni ein Schwarm ab. Es war ein großes Spektakel, bei dem die meisten unserer Kollegen sich begeistert die Nasen an den Fensterscheiben platt drückten. So etwas hatten sie noch nicht erlebt, und sie erzählen noch heute davon. Der Schwarm landete in unerreichbarer Höhe in einer Linde direkt vor dem Verlagshaus. Während wir noch grübelten, wie wir des Schwarmes wieder habhaft werden könnten, zog dieser in einem unbeobachteten Augenblick von dannen.

Der heiße Sommer, der den Mauerpfeffer auf der Dachterrasse erbraunen ließ, machte unseren Verlagsbienen nicht allzu viel zu schaffen. Durch eine stete kühle Brise auf dem Dach, hangen sie selbst zur Mittagszeit nicht vor den Fluglöchern.

Um mehr über die Qualität unseres Honigs zu erfahren, ließen wir ihn im Rahmen des Projektes „Authentifizierung von Honigen ausgewählter Regionen“ vom Bieneninstitut in Hohen Neuendorf untersuchen. Erfreulicherweise war an dem Honig nichts auszusetzen. Er erfüllte die Normen des Deutschen Imkerbundes. Darüber hinaus filmte ein Team vom Fernsehsender arte die Verlagsbienen und ließ den Stadthonig zusätzlich auf Schadstoffe untersuchen. Das Ergebnis: Fehlanzeige – es wurden keine Schadstoffe gefunden. Es ist einfach schön, wenn man ein gutes Lebensmittelprodukt selbst herstellt!

Sebastian Spiewok

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr