1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

  • 2011
  • 06.07.
  • 2011.06.07.

Dicke Ernte

© Silke Beckedorf

Die meisten Waben waren bereits voll verdeckelt

Zur Bildergalerie: Dicke Ernte

Wer unseren Waagstock beobachtet, hat es schon längst gesehen: Wir haben bereits Anfang Juli geschleudert. Zwar hatten wir die letzte Ernte erst nach der Urlaubszeit eingeplant, doch waren zwei Völker so stark mit Milben befallen, dass wir die Ernte vorziehen mussten. Bei den Kontrollen zeigte sich wieder, wie unterschiedlich der Befall von Völkern an einem Stand sein kann: Innerhalb von vier Tagen fielen in einem Volk über 80 Milben, im Volk daneben lediglich fünf.

Trotz der frühen Erntezeit, waren viele Waben bereits vollständig verdeckelt, sodass wir schätzungsweise 70 kg Honig geschleudert haben. Alle Waben, die nicht oder nur wenig verdeckelt waren, blieben in den Völkern.

Inzwischen haben wir die Völker mit 65%iger Ameisensäure im eingehängten Nassenheider Verdunster horizontal behandelt. Anschließend erhielten die Bienen ihre erste Portion Futtersirup. Zudem haben wir den Königinnen der beiden großen Völker mittels Absperrgitter den Zurtitt zu den unteren Brutraumzargen verwehrt, damit wir diese in den kommenden Tagen entfernen können. Dann werden alle Völker für die Überwinterung auf zwei Zargen vorbereitet.

Sebastian Spiewok

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr