1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

  • 2011
  • 05.07.
  • 2011.05.07.

Machtübergabe

© Silke Beckedorf

Da Leerrähmchen gerade Mangelware waren, musste ein Zuchtrahmen bei der Einweiselung aushelfen

Zur Bildergalerie: Machtübergabe

Unsere bisherigen Königinnen mussten das Zepter abgeben. Wir haben Sie gegen Königinnen eingetauscht, die uns freundlicherweise die AG-Toleranzzucht zur Verfügung gestellt hatte. Wir sind gespannt, wie sich die Milbenpopulation im nächsten Jahr mit diesen Königinnen entwickelt. Dieses Jahr schossen die Milbenzahlen regelrecht in den Himmel, was aber auch an der guten Entwicklung der Völker lag. Darüber jedoch mehr im nächsten Blogeintrag.

Die Königinnen haben wir zwei Stunden nach der Entweiselung in die Völker gegeben. Dazu haben wir die Versandkäfige mit Rähmchendraht in Leerrähmchen gehangen. Die Arbeiterinnen konnten sich am Folgetag durch den Futterteig zur Königin durchfressen. Ein paar Tage später zeigte bereits der Wabenbau an den Leerrähmchen, dass die Arbeiterinnen die Königinnen angenommen hatten. Diese legten auch schon fleißig Eier.

Die Königinnen wurden auf der Belegstelle Gehlberg in Thüringen begattet. Über diese Toleranzbelegstelle berichten wir in der Augustausgabe. Wir danken vor allem Dr. Ralph Büchler vom Bieneninstitut Kirchhain recht herzlich für sein Engagement.

Die alten Weiseln sind inzwischen an anderen Bienenständen untergekommen. Drei von ihnen waren ja noch nicht einmal ein Jahr alt und alle waren gute Eierlegerinnen. Da hatten wir doch große Skrupel, ihnen vorzeitig die Lichter auszublasen. 

Sebastian Spiewok

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr