1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

  • 2012
  • 03.08.
  • 2012.03.08.

Abgefegt

© Henrike Lüderitz

Viele Lücken im Brutnest und ein Buntes Durcheinander an Zellen mit Arbeiterinnen- und Drohnenbrut.

Zur Bildergalerie: Abgefegt

Wenn Brutwaben wie Buckelpisten aussehen, ist das Volk drohnenbrütig. Entweder ist es weisellos, und einige Arbeiterinnen haben angefangen Eier zu legen, oder die Königin ist nicht ausreichend begattet. Eierlegende Arbeiterinnen kommen hierzulande aber recht selten vor – da muss das Volk schon einige Wochen lang weisellos sein. Bei unserem zugefolgenen Schwarm sprach schon der recht große Brutbereich, in dem Arbeiterinnen- und Drohnenbrut versprenkelt auftraten, für eine drohnenbrütige Königin. Diese fanden wir dann auch bei der Durchsicht und fingen sie ab.

Anschließend lösten wir das Volk auf. Dazu entfernten wir den Stock von seinem angestammten Platz. Dann fegten wir die Bienen einige Meter vor den übrigen Völkern von den Waben ab. Schon kurz darauf summte eine Bienenwolke am alten Standort herum, doch nach und nach sammelten sich die Bienen an den Flugfronten der restlichen Beuten. Unser Waagvolk verzeichnete an diesem Tag eine deutliche Gewichtszunahme.

Dieses Jahr hinderte das schlechte Wetter leider viele Königinnen am Hochzeitsflug. Mehrere Züchter erzählten von schlechten Begattungsergebnissen in diesem Jahr. Unsere Königin, die wir dem Schwarm zugesetzt hatten, scheint zwar ausgeflogen, aber bei dem Sauwetter nicht auf ausreichend Drohnen getroffen zu sein. Schade. 

Sebastian Spiewok

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr