1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

  • 2012
  • 01.08.
  • 2012.01.08.

Honig und Buckelbrut

© Sabine Rübensaat

Obwohl unser Augenmerk diese Saison auf dem Völkerwachstum lag, spendierten die Völker auch ein wenig Honig.

Ein wenig Honig haben wird von den Verlagsbienen doch noch geerntet. Rund 30 kg konnten wir aus den Waben schleudern. Vor allem das überwinterte Volk hatte sich im Laufe der Saison gut entwickelt und noch einigen Honig produziert. Da alle Völker ohne Absperrgitter auf zwei Zargen saßen brüteten sie jeweils auf einigen Honigwaben. So behielten sie einen ordentlichen Teil des Honigs für sich. Trotzdem müssen sie später noch gefüttert werden.

Allerdings fanden wir im zugeflogenen Schwarm Buckelbrut: Dort ziehen die Bienen in den Arbeiterinnenzellen auch Drohnen heran. Dieses Volk müssen wir uns in den folgenden Tagen genauer anschauen und wahrscheinlich auflösen.


Drohnenzellen zwischen denen von Arbeiterinnen und zahlreiche Drohnen auf den Waben Ende Juli - da ist etwas nicht in Ordnung.  Foto: Henrike Lüderitz









Sebastian Spiewok

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr