„Die Bienenflüsterer“ – Imkerei in aller Welt

15. Juli 2021

Bei ARTE läuft derzeit die Doku-Reihe „Die Bienenflüsterer“ in der Mediathek und im Fernsehen. In 15 Folgen können Zuschauerinnen und Zuschauer in die Imkerei-Kulturen in Indonesien, Argentinien, Slowenien, Indien und vielen anderen Ländern eintauchen. Wir ergänzen die Serie mit unseren Reportagen über die Imkerei in aller Welt.

„Indonesien – Der heilige Honigbaum“, „Indien – Flüssiges Gold in schwindelnder Höhe“, „Kenia – Die Biene, die Yaaku und der Vogel“ – so lauten drei Titel von „Die Bienenflüsterer“. Die Serie erzählt die Geschichte von Menschen und Bienen, ihrer Verbindung zueinander und Traditionen und Rituale, die damit verknüpft sind. 15 Länder – 15 Imkereikulturen, die es zu entdecken gilt.

Hier finden Sie die einzelnen Episoden in der Übersicht – Achtung: Die Episoden sind online nur in einem bestimmten Zeitraum verfügbar.

Imkerei in aller Welt: Reportagen des Bienen-Journals

Wilde Bienen, süßer Honig: Die Honigjäger in Nepal

Auf einer wackeligen Leiter über den Felsklippen hängend, ernten die Honigjäger in Nepal die Waben der größten Honigbienen der Welt. Silke Beckedorf war im Jahr 2009 dort, und hat ihre Eindrücke in einer Reportage festgehalten.

Heideimkerei: Imker in der Lüneburger Heide

Hinnerk Völker und Klaus Ahrens sind Berufsimker in der Lüneburger Heide. Sie gehören zu alten Imkerfamilien, die dort seit Jahrhunderten Heidehonig ernten.

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im August-Heft

1. Bienenhaltung in der Stadt

„Imkern ist etwas für ältere Männer“ – so oder so ähnlich lautet ein gängiges Vorurteil über die Bienenhaltung. Dass sich das Bild gewandelt hat und die Imkerei auch als jung, weiblich und sogar hip wahrgenommen wird, daran hat insbesondere die Stadtimkerei großen Anteil. Wir beleuchten im Schwerpunkt Herausforderungen und Chancen der urbanen Bienenhaltung.

2. Mageres Frühjahr

Wir haben uns umgehört, wie es in den unterschiedlichen Regionen um die Frühtracht bestellt war. Das Ergebnis: Oft mussten die Imkerinnen und Imker ihren Völkern durch das Frühjahr helfen, und Honig konnte nur wenig geerntet werden.

3. Varroalast klein halten

Nach dem letzten Abschleudern entscheidet sich, ob im Folgejahr die Varroa in den Griff zu bekommen ist. Wir geben Einsteigern in die Imkerei Tipps zur Milbenbekämpfung, damit Sie später keine bösen Überraschungen erleben.

4. Waben lagern

Dr. Pia Aumeier gibt Tipps gegen Wachsmotten. So breiten sie sich erst gar nicht im Wabenlager aus.

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie ein Testabo!


Themen: