Hilft Bienengift gegen COVID-19?

12. Juni 2020

Der Mediziner Karsten Münstedt hat mit Kollegen einen Fragebogen erarbeitet, um zu erforschen, ob Bienengift gegen COVID-19 wirkt. Anhaltspunkte dafür liefert ihm eine Studie aus China. Imker aus Deutschland sind zur Teilnahme aufgerufen.

Bienengift gegen COVID-19: Erkranken Imker seltener?

Ende April 2020 erschien in der Zeitschrift Toxicon der Bericht über eine Studie aus China, die zeigte, dass kein Imker bislang an COVID-19 erkrankt ist, auch nicht in der am stärksten betroffenen Provinz Wuhan. Insgesamt wurden in dieser Studie 5.115 Imker interviewt (723 in Wuhan). Auch 121 Patienten von Apitherapiezentren wurden analysiert. Obwohl einige Personen engen Kontakt zu infizierten Personen hatten, ist niemand an COVID-19 erkrankt. Über diese Ergebnisse berichten die deutschen Ärzte Prof. Dr. Karsten Münstedt, Dr. Heidrun Männle und Prof. Dr. Jutta Hübner und wollen sie zur Grundlage einer eigenen Forschung nehmen.

Ausgabe 7/2020

DBJ Juli 2020 Titel

Top-Themen:

  • Fahrradimker
  • Umsatzsteuer für Imker
  • Imkerei in Georgien

>> zur aktuellen Ausgabe

Die Mediziner aus China stellten nach den ersten Ergebnissen der Imker-Befragungen die Hypothese auf, dass möglicherweise die Toleranz gegenüber Bienengift einen Schutzmechanismus gegenüber der Infektion mit Coronaviren darstellt (Yang W, Hu FL, Xu XF. Bee venom and SARS-CoV-2. Toxicon. 2020 Apr 29. pii: S0041-0101(20)30224-5. doi: 10.1016/j.toxicon.2020.04.105.).

Bienengift: Option zur Bekämpfung von Coronaviren?

„Sollte sich diese Hypothese als richtig herausstellen, wäre Bienengift vielleicht eine interessante Option bei der Bekämpfung der Coronavirus Erkrankung oder aber Imker könnten beruhigt Versammlungen abhalten“, vermuten die drei Ärzte aus Deutschland und wollen hierzulande Imker befragen. Deshalb wurde in Kooperation mit der Universität Jena ein Erhebungsbogen entworfen, mit dem Imker ihre Erfahrungen zum Coronavirus rückmelden können. Auch hat nach Aussagen von Karsten Münstedt die Ethikkommission der Universität Jena diese Studie positiv bewertet.

Der Fragebogen kann hier heruntergeladen werden>>>

Imker, die in Kontakt mit dem Coronavirus gekommen sind, werden gebeten, diesen auszufüllen und anonym zurückzuschicken.

dbj

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Einsteiger

Auch Imker-Neulinge kommen nicht zu kurz! Sie wollen mit dem Imkern anfangen? Das dbj ermöglicht es Ihnen tief in die Welt der Bienen einzutauchen.

Abonnieren →


Themen: