Schlagwort: Neuimkerschulung

Imkerei in Zahlen
21. Februar 2021

Imkerei in Zahlen: Viele Neuimker im Cor...

Obwohl Infoveranstaltungen und Einsteigerkurse ausfallen mussten oder nur online stattfanden, verzeichnet der Deutsche Imkerbund (D.I.B.) weiterhin einen Anstieg bei den Mitgliederzahlen. Im Corona-Jahr 2020 stieg sowohl die Zahl der Imker in Deutschland als auch die der betreuten Bienenvölker. So zeigt sich die Imkerei in Zahlen derzeit.

Ein Plus von 4,23 Prozent bei den Imkern und eines von 3,9 Prozent bei den Bienenvölkern, die alle zusammengenommen betreuen. Das zeigt weiterhin den Trend bei der Bienenhaltung, den der Deutsche Imkerbund (D.I.B.) seit etwa 13 Jahren registriert. Im Jahr 2020 hat sich dieser zwar etwas verlangsamt. Dennoch zeigt sich nach wie vor ein großes Interesse an der Imkerei – und das bei Menschen jeden Alters. Nach Angaben des D.I.B. ist eine jahrzehntelange Talfahrt damit vorbei. Nachwuchssorgen sind kein Thema mehr beim Imkerbund und seinen Landesverbänden.

Imkerei in Zahlen: Großes Interesse an Bienenhaltung

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 2/2023

Aktuelle Ausgabe

Weiterlesen >>
Imker werden: Gut ist es, wenn man dazu einem erfahrenen Imker erst einmal über die Schulter schauen kann.

Imker werden: Wie fange ich an?

Wer zeigt mir das Imkern? Wo bekomme ich die ersten Bienenvölker her? Wo darf ich sie aufstellen? Wie viel Aufwand und Kosten kommen auf mich zu? Wer Imker werden möchte, hat anfangs viele Fragen. Hier gibt es Antworten.

Mehr als 150.000 Imker gibt es aktuell in Deutschland, und stetig werden es mehr. Das Interesse an der Bienenhaltung wächst – vor allem am Hobbyimkern. Denn nur etwa ein Prozent der Imker in Deutschland betreiben ihre Imkerei erwerbsmäßig und halten jeweils mehr als 50 Bienenvölker. Nach Angaben des Deutschen Imkerbundes (D.I.B.) halten die Imker derzeit im Schnitt rund 6,7 Bienenvölker.

Wer kann Imker werden? Wie startet man mit diesem Hobby?

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 2/2023

Aktuelle Ausgabe

Weiterlesen >>