Schlagwort: organische Säuren

Oxalsäure träufeln

So vermeiden Sie Rückstände im Honig

Die meisten Behandlungsmittel gegen die Varroamilbe basieren auf organischen Säuren. Sie hinterlassen Rückstände im Honig. Zwar gelten diese als gesundheitlich unbedenklich, dennoch darf der Honig nicht verkauft werden.

Immer wieder wenden sich Imker an das Laves Institut für Bienenkunde in Celle und fragen, wie genau die sogenannte Wartezeit zu verstehen ist. Sie ist als Angabe auf Behandlungsmitteln gegen die Varroamilbe abgedruckt. Dabei geht es speziell um die Angabe von „0 Tagen“ auf Behandlungsmitteln. Das Bieneninstitut hat die wiederholten Nachfragen zum Anlass genommen, in einem Rundschreiben vom 30.September 2019 über das Thema aufzuklären.

dbj

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Februar-Heft

1. Stressfrei imkern

Imkerei bedeutet Entspannung, so eine verbreitete Meinung. Je nach Lebenssituation und Typ kann die Bienenhaltung einen auch so sehr aufreiben, dass sogar Gedanken an die Aufgabe der Imkerei laut werden. Wie Sie in Ihrem schönen Hobby wieder zur Ruhe kommen, beleuchtet unser Autor Martin Erdmann.

2. Ukraine Imkern im Krieg

Vor knapp einem Jahr begann die jüngste Invasion der Ukraine durch russische Truppen. Der Krieg erschüttert auch die Imkerei in dem Honigland. Wie sehr, beschreibt für uns der ukrainische Imker Dmytro Kushnir.

3.

Weiterlesen >>