Imker & Landwirte – ein Gemeinschaftsprojekt

Acht Partner, ein Ziel: Imker und Landwirte noch näher zusammenzubringen.

Eine gute Zusammenarbeit ist möglich!


Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Die Imkerei in Deutschland boomt, rund 1 Million Bienenvölker leben hierzulande – die meisten von ihnen im ländlichen Raum. Honigbienen spielen in der Landwirtschaft eine große Rolle als Bestäuberinnen. Umgekehrt sind Imkerinnen und Imker auf blühende Kulturen in der Landwirtschaft angewiesen. Das Projekt Imker & Landwirte – gemeinsam für Bienen, Pflanzen und Verbraucher, schlägt eine Brücke zwischen den beiden Lagern. Acht Projektpartner haben dafür zusammengearbeitet:

Wir stellen Beispiele vor, die zeigen, wie und wo beide Gruppen bereits erfolgreich zusammenarbeiten, weisen Wege auf, wie Einträge aus Blütenspritzungen in den Honig verringert werden können, und legen dar, wie sicher Honig ist, den Imkerinnen und Imker in einer konventionell bewirtschafteten Agrarlandschaft gewinnen.

Das erstaunliche Ergebnis des starken Exkurses: Wo Parteien zu Partnern werden, profitieren beide Seiten. Ein gutes Miteinander ist möglich und vielerorts die Regel. Machen Sie mit!

Das Heft Imker & Landwirte enthält u. a. Beiträge zu folgenden Themen:

  • Bienen in der Agrarlandschaft – eine gewinnbringende Beziehung 
  • Wo sich Landwirtschaft und Biene treffen: Ein Überblick über die landwirtschaftlichen Kulturen, mit denen Honigbienen in Kontakt kommen, und über die Pflanzenschutzmittel, denen sie begegnen könnten 
  • Genuss ohne Risiko: Ob Honig mit Wirkstoffen aus dem Pflanzenschutz belastet ist und sich daraus ein Risiko für Verbraucherinnen und Verbraucher ergibt, wurde vom Bundesinstitut für Risikobewertung ermittelt
  • Da Bienenvolk als Wirkstoff-Filter: Ein Beitrag der Landesanstalt für Bienenkunde Hohenheim 
  • Verzicht löst das Problem nicht: Über die Bedeutung des Pflanzenschutzes in der Agrarlandschaft 
  • Dropleg-Düsen als Alternative zur Rückstandsvermeidung? 
  • Bienen lieben Avatar: Leistungsfähige Rapssorten als ein Win-win für Landwirte und Imker 
  • Die Gefahr liegt im Detail: Die Zahl der gemeldeten Bienenvergiftungen am Julius-Kühn-Institut nimmt ab; aber es gibt einige „Klassiker“, die vermeidbar sind
  • Wiesenmahd geht bienenfreundlich: Ein Mähwerk wurde mit einem Bienenpreis ausgezeichnet 
  • Eine Börse für den Bienenfleiß: Digitaler Treffpunkt für Landwirte, Imker und Obstbauern 

Füllen Sie zum Download bitte das Formular aus:

Für eine persönliche Anrede freuen wir uns über folgende Angaben:
Ja, ich habe Interesse...

Für alle, die etwas in der Hand haben wollen: Auch als Printversion verfügbar

✓ Sie wollen lieber blättern? Dann bestellen Sie das Heft in unserem Shop

✓ Ideal für Schulungszwecke und Fortbildungsveranstaltungen geeignet

✓ Eine schöne Grundlage, um mit einem Landwirt oder Imker ins Gespräch zu kommen

Pop Up Jubiläumsangebote

BJ Pop Up App