Asiatische Hornisse entdeckt? – Hier kann man sie melden

17. April 2024

Seit einigen Wochen werden in Deutschland wieder Königinnen der Asiatischen Hornisse Vespa velutina gesichtet. Erste Funde in Bremen und Salzburg zeigen, dass sich die Art weiter ausbreitet. Alle Funde sollten umgehend gemeldet werden.

Die Asiatische Hornisse (Vespa velutina) benötigt Proteine, um ihren Nachwuchs zu ernähren. Diese holt sie sich unter anderem direkt an den Bienenständen. Als Jägerin ist sie gut darin, andere Insekten direkt im Flug zu fangen und abzutransportieren. So kann sie große Schäden an den Bienenvölkern erzeugen.

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 7/2024

Aktuelle Ausgabe

Asiatische Hornisse melden: Naturschutzbehörden helfen

Zwar ist die Asiatische Hornisse hierzulande nicht heimisch, doch seit einigen Jahren breitet sie sich immer mehr aus. Die ersten Meldungen dazu kamen vor allem aus dem Südwesten Deutschlands. Nun wird die Vespa velutina auch immer häufiger im Westen und Norden entdeckt. 2023 wurden über 1.100 Nester gemeldet – auch in Hamburg und Berlin wurden Nester gefunden. Der starke Anstieg der Nesterzahlen erklärt sich zum einen durch die günstigen klimatischen Bedingungen in den vergangenen zwei Jahren, aber auch durch die teilweise unzureichende Bekämpfung und vor allem durch die vermehrte Öffentlichkeitsarbeit engagierter Imkerinnen und Imker.

Dieses Frühjahr wurden bereits zahlreiche Hornissenköniginnen gesichtet und auch schon die ersten Embryonester entdeckt. Sichtungen von Einzeltieren in Bremen und Salzburg zeigen, dass die Hornisse auch in Regionen auftauchen kann, in denen sie im vergangenen Jahr noch nicht beobachtet worden war. Es heißt daher: Augen offen halten!

In der Ausgabe 8/2023 des dbj gibt es einen ausführlichen Bericht zum Lebenszyklus der Asiatischen Hornisse, wie sie lebt, sich verbreitet und wann sie zur Bedrohung für Bienenvölker wird. Außerdem ist dort ein Steckbrief der Vespa velutina nachzulesen, um sie von der Europäischen Hornisse zu unterscheiden. Hier kann man die Ausgabe lesen.>>>

Asiatische Hornisse melden: Kontaktmöglichkeiten im Überblick

Um etwas gegen die Ausbreitung der Asiatischen Hornisse zu unternehmen, ist es allerdings besonders wichtig ihre Nester frühzeitig zu entdecken und bei den entsprechenden Naturschutzbehörden zu melden, damit diese sie entfernen können. Je nach Bundesland stehen Meldeportale, Apps oder bestimmte E-Mail-Adressen zur Verfügung. Hier gibt es eine Übersicht über die Meldestellen der einzelnen Bundesländer und wie man Informationen zu den eigenen Entdeckungen am besten weitergibt.

jtw/spie

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Gratis Checkliste

In unserer Checkliste zum Herunterladen erfahren Sie, was aktuell zu beachten und tun ist, übersichtlich und strukturiert gefüllt mit Fachinformationen und -hintergründe.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Abonnieren →