Bienen naturgemäß halten

18. August 2020

In seinem Buch „Bienen naturgemäß halten“ geht Dr. Wolfgang Ritter der Frage nach, wie man Honigbienen als Nutztiere und dennoch naturnah halten kann. Er beschreibt somit eine auf die Honigproduktion ausgelegte Magazinimkerei, die sich stärker an der Natur orientiert. Einfachbeuten werden dabei nur am Rande erwähnt.

Ausgabe 10/2021

DBJ_10_2021

Top-Themen:

  • Tierwohl in der Imkerei
  • Melezitosehonig
  • Verdampfer statt Smoker?
  • Vertriebene Honigjäger

Jetzt lesen

An einigen wenigen Stellen führt Ritter eher eigene Überzeugungen aus, als sich auf nachgewiesene Fakten zu berufen. An anderen darf die Frage erlaubt sein, ob ein in der Natur vorgefundener Zustand auch wirklich immer die beste Option ist. Insgesamt schreibt Ritter jedoch sehr ausgeglichen und sachlich über viele Themen: von der Bienenbeute über Zucht und Fütterung bis hin zur Krankheitsbekämpfung.

Denkanstöße für die eigene Imkerei: Bienen naturgemäß halten

Bienen naturgemäß halten.
Cover: Ulmer Verlag

Sehr informativ sind die Zusammenfassungen der Richtlinien von den verschiedenen Bioverbänden am Ende eines Kapitels. Zudem zeigen Tabellen, welche Verfahren in den einzelnen Verbänden erlaubt sind und welche nicht.

Das Buch reicht für blutige Neuimker als alleiniger praktischer Leitfaden nicht aus – ein wenig Erfahrung und Kenntnisse der Imkersprache sind für die Lektüre notwendig. Umgekehrt möchte man dieses Buch aber durchaus auch einigen langjährigen Imkern ans Herz legen, die bereits seit Dekaden derselben Betriebsweise folgen.

„Bienen naturgemäß halten“ will nicht unbedingt zu einer zertifizierten Bioimkerei führen. Auch wer auf der konventionellen Schiene bleiben will, findet einige Denkanstöße für die eigene Imkerei.

Das Buch „Bienen naturgemäß halten“ gibt es auch hier im Online-Shop zu kaufen.>>>

Bienen naturgemäß halten
Dr. Wolfgang Ritter
Ulmer Verlag, 160 Seiten
ISBN: 978-3-8001-3995-8
Preis: 24,90 Euro

In unserer neuen Serie „Bienenwohl und Imkerpraxis“ gehen der Biologe Dr. Wolfgang Ritter und Ute Schneider-Ritter, Ingenieurin für Umweltschutz, auf die natürliche Gesunderhaltung von Honigbienen ein. Lesen Sie im Auftakt der Serie in Ausgabe 09/2020, wie es sich mit dem Tierwohl bei großer Bienendichte am Standort verhält.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Gratis Checkliste

In unserer Checkliste zum Herunterladen erfahren Sie, was aktuell zu beachten und tun ist, übersichtlich und strukturiert gefüllt mit Fachinformationen und -hintergründe.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Abonnieren →


Themen: