Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück

20. Juli 2020

Endlich mal eine Lektüre für Kinder, die ihnen ein für alle Mal klimaschädliche Fernreisen austreiben dürfte. Denn: Wozu noch seinen CO2-Fußabdruck vergrößern, wenn das Glück sowieso zu Hause liegt?! Das könnte ein Fazit der Fortsetzungsgeschichte “Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück” sein.

Als Einziger aus dem Kreise der Insektenkinder aus der Nachbarschaft stellt Bommel sich die Frage, wie es wohl hinter dem Gartenzaun aussehen mag und wo denn das Glück liegen könnte. Musste sich die kleine Hummel im ersten Band noch damit abmühen, Selbstvertrauen und Mut zu entwickeln, so kann sie diese Eigenschaften im zweiten gleich einsetzen.

Ausgabe 12/2020

dbj20_12Titel

Top-Themen:

  • Vereine und Corona
  • Volksinitiativen Artenschutz
  • Winterbehandlung
  • Honigjäger von Bangladesch

>> zur aktuellen Ausgabe

Die toleranten Hummeleltern lassen ihren Nachwuchs großmütig ziehen, mit ausreichend Honigbroten als Proviant. So reist Bommel also von dannen, nicht etwa nur auf die andere Seite des Gartenzauns, nein, es geht gleich nach London, gefolgt von New York und Asien, alles festgehalten auf Postkarten und Fotos, die Freund Ricardo Schmetterling, vormals Raupe, später zu Hause sehnsüchtig betrachten wird.

Die kleine Hummel Bommel findet ihr Glück als Honigbrot

Die kleine Hummel Bommel. Cover: ars edition
Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück. Cover: ars edition

Anfangs findet Bommel noch Gefallen an seiner Reise, doch schon in Asien wird sein Gesicht immer länger. Der Pariser Straßenkünstler Salomon, eine Spinne, kann Bommel schließlich auf die Sprünge helfen: “Das Glück kann auch ein Honigbrot sein.” Da geht der kleinen Hummel endlich ein Licht auf: “Ja, das Glück ist da, wo zu Hause ist.”

Untermalt wird die Geschichte diesmal gleich von zwei Liedern – wieder gesungen von Maite Kelly -, die man sich ganz unproblematisch aus dem Internet herunterladen kann. Dadurch entstehen ein paar kitschige “Disney-Momente”. Das ist alles etwas rührselig, aber auch schön, und meine sechsjährige Korezensentin bedeutete mir nach dem Vorlesen und dem Betrachten der süßen Zeichnungen von Joëlle Tourlonias am Ende der Geschichte ein “Daumen hoch” für die kleine Hummel Bommel.

Zum DBV-Buchshop >>>

Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück
Britta Sabbag, Maite Kelly, Joëlle Tourlonias
Mit zwei Liedern zum Download, ars Edition
32 Seiten
ISBN: 978-3-8458-1286-1
Preis: 12,99 Euro

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Einsteiger

Auch Imker-Neulinge kommen nicht zu kurz! Sie wollen mit dem Imkern anfangen? Das dbj ermöglicht es Ihnen tief in die Welt der Bienen einzutauchen.

Abonnieren →


Themen: