Bieneninstitute sagen Jahrestagung ab

12. März 2020

Die 67. Jahrestagung der Institute für Bienenforschung e.V. ist aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Eigentlich sollte die Tagung vom 24. bis 26. März 2020 in Halle stattfinden. „Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage müssen wir die Tagung leider absagen!“, teilen die Organisatoren allerdings nun auf ihrer Website mit. Zur Zeit werden viele Großveranstaltungen in Deutschland abgesagt. Die Ausbreitung des Corona-Virus soll so eingedämmt werden

Jahrestagung dient als Informationsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Imkern

Organisiert hätte die Tagung in diesem Jahr das Team der Allgemeinen Zoologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie sollte sowohl Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen als auch Imkern und Imkerinnen aus Deutschland und seinen Nachbarländern einen Informationsaustausch bieten. Die Eröffnungsrede au der Jahrestagung sollte Markus Leber, Kanzler der Universität Halle-Wittenberg halten. Als Gastrednerin war Prof. Dr. Catrin Westphal geladen.

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Dezember-Heft

1. Met von den Krischers

In Deutschland wird vergleichsweise wenig Met getrunken. Der Honigwein, der im Hause Krischer hergestellt wird, landet auf vielen Mittelalter- und Weihnachtsmärkten. Imkerinnen und Imker können ihren Honig von dem Unternehmen zu Met umarbeiten lassen. Wie das funktioniert, erfahren Sie in der Dezember-Ausgabe des dbj.

2. Jagd auf Vespa velutina

Die Nester der asiatischen Hornisse sind oft nicht leicht zu finden. Wespenberater Reiner Jahn macht sie mithilfe besenderter Hornissen ausfindig.

3. Geschenktipps

Suchen Sie noch nach Geschenken für Weihnachten? Wir haben für Sie neu erschienene Bücher rezensiert und verraten Ihnen unsere persönlichen Geschenketipps.

4. Beutenständer im Vergleich

Jetzt im Winter ist Zeit, um grundlegende Dinge in der Imkerei zu überdenken. Was liegt näher, als beim Beutenständer anzufangen? Wir haben die verbreitetsten Beutenböcke miteinander verglichen.

Neugierig geworden? Hier einen Blick ins Heft werfen