Bieneninstitute sagen Jahrestagung ab

12. März 2020

Die 67. Jahrestagung der Institute für Bienenforschung e.V. ist aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Eigentlich sollte die Tagung vom 24. bis 26. März 2020 in Halle stattfinden. „Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage müssen wir die Tagung leider absagen!“, teilen die Organisatoren allerdings nun auf ihrer Website mit. Zur Zeit werden viele Großveranstaltungen in Deutschland abgesagt. Die Ausbreitung des Corona-Virus soll so eingedämmt werden

Jahrestagung dient als Informationsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Imkern

Organisiert hätte die Tagung in diesem Jahr das Team der Allgemeinen Zoologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie sollte sowohl Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen als auch Imkern und Imkerinnen aus Deutschland und seinen Nachbarländern einen Informationsaustausch bieten. Die Eröffnungsrede au der Jahrestagung sollte Markus Leber, Kanzler der Universität Halle-Wittenberg halten. Als Gastrednerin war Prof. Dr. Catrin Westphal geladen.

TOP-THEMEN im Oktober-Heft

1. Auf dem Weg zu einem Wachsstandard?

Die Qualität des Bienenwachses ist ein wichtiges Thema, das das dbj seit längerer Zeit aktiv begleitet. Nun hat der Deutsche Imkerbund einen neuen Anlauf gestartet, um einen Standard für Bienenwachs in der Imkerei zu erreichen. Und auch auf europäischer Ebene hat man Defizite bei der Sicherung der Wachsqualität erkannt. Unser Redakteur Dr. Sebastian Spiewok hat für Sie die aktuelle Situation in der neuesten Ausgabe des dbj zusammengefasst, und wir sind uns sicher: Da kommen Veränderungen auf uns zu.

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

2. Amerikanische Faulbrut

Die Bekämpfung der Amerikanischen Faulbrut zählt zu den wichtigsten Maßnahmen in der Vorbeugung von Bienenkrankheiten. Dr. Otto Boecking und Dr. Pia Aumeier haben nun einen Leitfaden vorgelegt, der den aktuellen Stand der Wissenschaft in die Praxis der Seuchenbekämpfung übersetzt. Wir haben mit Otto Boecking über die frei erhältliche Broschüre gesprochen.

3. Milben zählen per App

Handy zücken, Foto machen, hochladen und die Milben automatisch zählen lassen – Apps mit künstlicher Intelligenz sollen den Imkernden das Varroazählen erleichtern. So funktionieren die digitalen Helfer.

4. Jungvölker überwintern für Einsteiger

Damit Sie Ihre Bienen gut durch den ersten Winter bringen, haben wir Ihnen hier fünf wichtige Hinweise zusammengestellt.

Neugierig geworden?

JETZT ABONNIEREN

Bestellen Sie das Testabo