Bieneninstitute sagen Jahrestagung ab

12. März 2020

Die 67. Jahrestagung der Institute für Bienenforschung e.V. ist aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Eigentlich sollte die Tagung vom 24. bis 26. März 2020 in Halle stattfinden. „Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage müssen wir die Tagung leider absagen!“, teilen die Organisatoren allerdings nun auf ihrer Website mit. Zur Zeit werden viele Großveranstaltungen in Deutschland abgesagt. Die Ausbreitung des Corona-Virus soll so eingedämmt werden

Jahrestagung dient als Informationsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Imkern

Organisiert hätte die Tagung in diesem Jahr das Team der Allgemeinen Zoologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie sollte sowohl Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen als auch Imkern und Imkerinnen aus Deutschland und seinen Nachbarländern einen Informationsaustausch bieten. Die Eröffnungsrede au der Jahrestagung sollte Markus Leber, Kanzler der Universität Halle-Wittenberg halten. Als Gastrednerin war Prof. Dr. Catrin Westphal geladen.

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Januar-Heft

1. Honigpralinen

Honigpralinen selbst zu machen ist einfacher, als man denkt. Wichtig sind hochwertige Zutaten und ein bisschen Muße. Schön verpackt, schmücken die schokoladigen Leckereien an Weihnachten jeden Gabentisch. So geht’s.

2. Schottergärten

Seit einigen Jahren sorgen sogenannte Schottergärten für viel Unmut, nicht nur unter Bienenfreunden. Dabei sprechen neben ihrer Lebensfeindlichkeit weitere wichtige Gründe gegen diese Art der Gartengestaltung. Wir zeigen, was Sie gegen Schottergärten unternehmen können.

3. Propolis

Lange verflucht, heute geschätzt: Propolis ist inzwischen ein begehrtes Bienenprodukt. Doch entgegen der landläufigen Vorstellung stammt der Rohstoff dafür nur von wenigen Pflanzenarten. Wir erklären die Hintergründe und ob Propolis auch gegen Covid-19 hilft.

4. Vulkanausbruch auf La Palma

Lava, Asche, bebende Erde – der Vulkanausbruch auf La Palma bedeutet einen gravierenden Einschnitt für Mensch und Natur auf der Insel. Aus der betroffenen Gegend mussten auch Hunderte von Bienenvölkern gerettet werden. Ein Bericht.

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie ein Testabo!