Schutz vor der asiatischen Hornisse

01. Dezember 2023

Noch ist wenig dazu bekannt, wie Bienenvölker die asiatische Hornisse abwehren. Schützen kann man sie, indem man verhindert, dass die Vespa velutina in die Beuten eindringt. Hier gibt es Tipps.

Die asiatische Hornisse (Vespa velutina) breitet sich in Deutschland aus. Wurde sie zuerst vor allem im Südwesten gesichtet, so gab es mittlerweile auch Funde im Norden. Das Fachzentrum Bienen und Imkerei in Mayen hat kürzlich eine Umfrage gestartet, um genauer zu erfassen, wo die als invasiv eingestufte Hornissenart schon gesichtet wurde. Die detaillierte Auswertung der Umfrage steht zwar noch aus. Das Fachzentrum hat allerdings bereits eine Karte veröffentlicht, die Fundorte zeigt. Sie kann im Infobrief der Bieneninstitute vom 17. November 2023 eingesehen werden.>>>

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 3/2024

Aktuelle Ausgabe

Hier gibt es außerdem länderspezifische Karten mit überprüften Meldungen und Meldemöglichkeit. Denn die Bekämpfung invasiver Arten liegt in der Zuständigkeit der Länder. Bisher gibt es kein bundesweites offizielles und einheitliches Meldesystem.

Schutz vor der asiatischen Hornisse: Absperrgitter nutzen

Mit den ersten Ergebnissen hat das Fachzentrum auch Tipps dazu veröffentlicht, wie Imkerinnen und Imker ihre Bienenvölker schützen können, wenn sie die asiatische Hornisse in der Nähe des Standorts beobachtet haben. Denn dazu, wie Honigbienen die Vespa velutina selbst abwehren, ist nach Angabe der Bienenforscher noch wenig bekannt.

Um Bienenvölkern Schutz vor der asiatischen Hornisse zu bieten, sollte man verhindern, dass sie in die Beuten eindringen kann. Das funktioniert am besten, indem man Absperrgitter vor den Fluglöchern oder zwischen den Böden und der untersten Zargen platziert. Übliche Mäusegitter bieten keinen ausreichend Schutz, denn die Hornissen können durch die Maschen hindurchschlüpfen. Wenn man die Fluglöcher allerdings versperrt, sollte man in regelmäßigen Abständen überprüfen, dass diese nicht durch tote Bienen von innen verstopft sind, rät das Fachzentrum.

jtw

Neue Ergebnisse aus der Wissenschaft zu Vespa velutina und einen ausführlichen Bericht zur Nestbeseitigung in Berlin lesen Sie in der Januar-Ausgabe des dbj.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Gratis Checkliste

In unserer Checkliste zum Herunterladen erfahren Sie, was aktuell zu beachten und tun ist, übersichtlich und strukturiert gefüllt mit Fachinformationen und -hintergründe.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Abonnieren →