Video: Brauchen wir einen Imkerführerschein?

03. Januar 2020

In letzter Zeit wird immer wieder diskutiert, ob Anfänger in der Bienenhaltung einen Imkerführerschein ablegen müssen. Die Forderung nach einem solchen Sachkundenachweis hat einen ernsten Hintergrund: Heutzutage gibt es immer mehr Jungimker, die ohne Bindung an einen Verein mit der Imkerei starten und auch nicht über einen Imkerpaten verfügen. Der Umgang mit den Tieren wird dann aus mehr oder weniger zuverlässigen Internetquellen abgeleitet. Viele Einsteiger sind verunsichert und fühlen sich allein gelassen. Mit unserer neuen Serie mit Dr. Pia Aumeier wollen wir Orientierung bieten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Juni-Heft

1. Neue Gentechnik

Die neue Gentechnik soll die Landwirtschaft produktiver und nachhaltiger machen. Sie gilt als präziser – und doch wird vor ihren Gefahren gewarnt. Dr. Eva Gelinsky erklärt, wie die Genschere funktioniert und ob die neue Technik die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen kann.

2. Bestäubungsimkerei

Imker Rainer Ohlen hat eine Ausbildung zum Bestäubungsimker gemacht. Er berichtet, wie er zu dieser Idee kam und wie seine Ausbildung ablief.

3. Blühmischungen

Sind Saatgutmischungen aus Bau- und Supermärkten dazu geeignet, um Insekten Nahrung und Lebensraum zu bieten? Mit dieser Frage beschäftigte sich ein Studierendenprojekt der Universität Hohenheim. Hier gibt es die Antworten.

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie ein Testabo!


Themen: