Video: Brauchen wir einen Imkerführerschein?

03. Januar 2020

In letzter Zeit wird immer wieder diskutiert, ob Anfänger in der Bienenhaltung einen Imkerführerschein ablegen müssen. Die Forderung nach einem solchen Sachkundenachweis hat einen ernsten Hintergrund: Heutzutage gibt es immer mehr Jungimker, die ohne Bindung an einen Verein mit der Imkerei starten und auch nicht über einen Imkerpaten verfügen. Der Umgang mit den Tieren wird dann aus mehr oder weniger zuverlässigen Internetquellen abgeleitet. Viele Einsteiger sind verunsichert und fühlen sich allein gelassen. Mit unserer neuen Serie mit Dr. Pia Aumeier wollen wir Orientierung bieten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Oktober-Heft

1. Apimondia in Instanbul

Nach nur fünf Jahren kehrte die Apimondia 2022 nach Istanbul zurück. Das DBJ hat vor Ort Eindrücke vom weltweit größten Imkerkongress gesammelt.

2. Ökobilanz der Imkerei

Die Imkerei sieht sich selbst oft als grundsätzlich umweltfreundlich. Doch auch in diesem Sektor kann man sich mit dem eigenen ökologischen Fußabdruck auseinandersetzen. Lesen Sie, was alles dazugehört.

3. Preiswerte Imkereiprodukte

Der Verkauf weiterverarbeiteter Produkte hat seine Tücken – doch warum überhaupt von guten Sachen abgeben, während alles teurer wird? Das DBJ zeigt vier erschwingliche und einfach umzusetzende Imkereiprodukte für den Eigenbedarf.

4. Wilde Bienenvölker

In den letzten Jahren wurden vermehrt wilde Bienenvölker gemeldet. Doch handelt es sich in Deutschland um stabile Wildpopulationen? Monitorings in München sowie in drei Waldgebieten geben hierauf eine klare Antwort.

Neugierig geworden? Hier einen Blick ins Heft werfen


Themen:
Pop Up Jubiläumsangebote

BJ Pop Up App