Schlagwort: Herkunftsländer

Herkunftsangaben auf Mischhonigen
14. Dezember 2020

Herkunftsangaben auf Mischhonigen: Entsc...

Gehören unklare Herkunftsangaben bei Mischhonigen bald der Vergangenheit an? Noch ist es ein längerer Weg, doch im Agrarrat der EU steht eine Entscheidung an.

Hinsichtlich der Vorgaben für die Herkunftsangaben von Mischhonigen könnte wieder Bewegung ins Spiel kommen. So sollen im Agrarrat der Europäischen Union am 15. und 16. Dezember 2020 noch unter deutschem Vorsitz sogenannte Ratsschlussfolgerungen zum Thema Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln beschlossen werden. Damit soll die EU-Kommission nochmals aufgefordert sein, einen Legislativvorschlag zur Änderung der EU-Honigrichtlinie zu erarbeiten. „Ziel soll es sein, dass künftig die Herkunftsländer der in den Honigmischungen verwendeten Honige verpflichtend angegeben werden müssen“, teilte eine Sprecherin des Bundeslandwirtschaftsministeriums dem dbj auf Anfrage mit.

Jetzt das Bienen-Journal lesen

aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Weiterlesen >>
Honigetikett: Herkunftsländer
13. August 2018

Alle Herkunftsländer aufs Honigetikett

Die französische Nationalversammlung hat beschlossen, dass auf Honiggläsern zukünftig alle Herkunftsländer aufgeführt werden müssen.

Die Angabe „aus EU- und Nicht-EU-Ländern“ reicht demnach nicht mehr aus. Die neue Regelung gilt ab 1. September 2019. Bis dahin dürfen die Firmen ihre bereits abgefüllte Ware noch mit altem Etikett verkaufen. Das meldet die Zeitung L’Abeille de France.

Mit dieser klaren Ansage gilt in Frankreich eine Regelung, die sich in Deutschland auch viele Imker wünschen. Was halten Sie davon? Schreiben Sie uns dazu einen Kommentar auf unserer Facebook-Seite.

Weiterlesen >>
Pop Up Jubiläumsangebote

BJ Pop Up App