Bienenstich Eis – Eissorte des Jahres 2019

21. August 2019 5 views

Sahneeis mit Honig und karamellisierten Mandeln  so sieht der beliebte Blechkuchen namens Bienenstich in Eisform aus. Da schon der Kuchen so beliebt ist, hat der Verband der Speiseeishersteller die Eissorte des Jahres 2019 danach kreiert. Auch die mediale Aufmerksamkeit der Bienen spielte dabei eine Rolle.

Schon im vergangenen Jahr funktioniert die Strategie, ein beliebtes, deutschen Gebäck und dessen Rezept und Zutaten als Grundlage für eine besondere Eissorte zu wählen und daraus das “Eis des Jahres” zu machen. 2018 war es die Sorte “German Black Forest”, also die Schwarzwälder Kirschtorte, die in Form von Speiseeis eine neue Aufmerksamkeit bekam. 2019 ist es der “Bienenstich”, also der meist auf einem Blech gebackene Kuchen aus Hefeteig mit Honig, Sahne- oder Puddingcreme und einer Mandelschicht.

Zum “Eis des Jahres 2019” gewählt hat ihn Uniteis e.V., der Verband der handwerklichen Speiseeishersteller, die in den Eisdielen in Deutschland ihr frisches Eis anbieten. Bei vielen von ihnen wird 2019 die neue Sorte “Bienenstich” mit im Sortiment der Eistheke vertreten sein. Denn jedes Jahr versucht der Verband mit den Eisdielen einen Vorschlag für eine neue Eissorte zu machen, die die Eismacher individuell umsetzen.

Bienenstich Eis: Exzellente Kombination mit Honig und Mandeln

Der Bienenstich soll dabei an den Erfolg von “German Black Forest”, denn diese Eissorte wurde sehr oft bestellt. “Die Sorte Bienenstich Eis haben wir vor allem deshalb ausgewählt, weil es eine exzellente Kombination ist mit Honig und Mandeln und weil die meisten Menschen in Deutschland mit dem Namen sofort einen Geschmack verbinden”, sagt Annalisa Carnio, die Sprecherin von Uniteis.”

Natürlich greifen wir aber auch gerne Themen auf, die die Menschen derzeit beschäftigen – ohne dabei wirklich ein politisches Statement abgeben zu wollen”, ergänzt die Verbandssprecherin und weist auf die breite Berichterstattung der letzten Jahre über das Insektensterben, Bienen und deren Bedeutung für die natürlichen Kreisläufe hin.

Auf der Internetseite stellt Uniteis aus aktuellem Anlass deshalb auch eine Kurzform der Geschichte zur Herkunft des Gebäcks “Bienenstich” dar. Diese reicht bis ins Jahr 1474 zurück, zu einem Streit zweier Städte und zweier honignaschender Bäckerlehrlinge. 

Bienenstich mal anders? Lesen Sie hier: So schmerzhaft ist ein Bienenstich