Forschungsverbund COLOSS: Internationale Umfrage zur Imkerei

12. Juli 2020

Imkerinnen und Imker sind weltweit in 25 Ländern dazu aufgerufen, an der Online-Umfrage des Forschungsverbunds COLOSS teilzunehmen.

Um die Bienenforschung besser mit der Imkereipraxis zu verbinden, hat der Forschungsverbund COLOSS eine Umfrage erarbeitet. Anhand der Ergebnisse will der Verbund feststellen, worauf sich die zukünftige Imkerberatung und wissenschaftliche Forschung konzentrieren soll. Wer sind die Imker? Wie haben sie mit der Imkerei begonnen? Welche Ausbildung haben sie in der Imkerei? Was sind die größten Probleme in der Bienenzucht, und wo soll der Fokus der Forschung in Zukunft liegen?

Ausgabe 12/2020

dbj20_12Titel

Top-Themen:

  • Vereine und Corona
  • Volksinitiativen Artenschutz
  • Winterbehandlung
  • Honigjäger von Bangladesch

>> zur aktuellen Ausgabe

Die Umfrage wird weltweit in über 25 Ländern durchgeführt. In Deutschland sind Johann Fischer, Fachberater für den Regierungsbezirk Schwaben, und Tobias Dittmann vom Bienengesundheitsdienst der Tierseuchenkasse Mecklenburg-Vorpommern für die Koordination der Umfrage zuständig. Das Ausfüllen der Umfrage unter dauert nur rund zehn Minuten.

Forschungsverbund COLOSS – Ziel: Situation der Honigbienen weltweit verbessern

Dem Forschungsverbund COLOSS gehören über 1.400 Imker, Wissenschaftler und Berater aus 101 Ländern an. Sein Ziel ist es, die Situation für die Honigbiene global zu verbessern. Innerhalb des Verbundes gibt es mehrere Untergruppen, die unterschiedliche Themen bearbeiten. So ist die Aufgabe der B-Rap-Arbeitsgruppe (B-Rap = Bridging Research and Practice), die Verbindung der wissenschaftlichen Arbeit und der Beratung mit der täglichen Arbeit in der Imkerei zu schaffen. Dafür hat sie auch die aktuelle Umfrage gestartet.

Hier geht’s zur Umfrage>>>

Spie

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Einsteiger

Auch Imker-Neulinge kommen nicht zu kurz! Sie wollen mit dem Imkern anfangen? Das dbj ermöglicht es Ihnen tief in die Welt der Bienen einzutauchen.

Abonnieren →


Themen: