Frühtracht 2019 – Die Ergebnisse der Honigernte

04. August 2019

Das Frühjahr 2019 liefert den Imkern deutschlandweit keine gute Bilanz bei der Honigernte. Das Ergebnis: Nur rund zehn Kilogramm je Bienenvolk im Schnitt aller Imkereien. Nimmt man die heraus, die überhaupt keinen Honig ernten konnten, sind es etwa 15 Kilogramm.

Allerdings fielen die Ergebnisse in den einzelnen Ländern recht unterschiedlich aus. So ernteten die Imker in Regionen mit Rapsanbau etwas mehr Honig – obwohl es 2019 rund ein Drittel weniger Raps auf den Feldern gab. In Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen brachten es die Völker auf gut 20 kg Frühjahrshonig. Schlechter sah es hingegen im Süden aus, die allerdings in der Regel Spättrachtregionen sind. Im vergangenen Jahr lag die Frühtrachternte bei durchschnittlich 20,7 Kilogramm.

An der Umfrage des Fachzentrums für Bienen und Imkerei Mayen haben sich über 8.600 Imker beteiligt. Davon haben rund 68 Prozent Honig aus der Frühtracht 2019 geerntet.

Frühtracht 2019 nach Bundesländern

BundeslandHonigernte in kg pro Volk
Baden-Württemberg4,0
Bayern 8,1
Berlin 13,5
Bremen 11,0
Brandenburg 15,5
Hamburg 14,2
Hessen 9,9
Meck-Vorp. 19,3
Niedersachsen 14,4
NRW 9,8
Rheinland-Pfalz 12,1
Saarland 7,7
Sachsen 22,2
Sachsen-Anhalt 23,9
Schleswig-Holstein 20,3
Thüringen 21,7
Deutschland 10,3

Lesen Sie hier, was Sie in der aktuellen Ausgabe des Bienenjournal-Hefts erwartet:

» Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

TOP-THEMEN im Oktober-Heft

1. Apimondia in Instanbul

Nach nur fünf Jahren kehrte die Apimondia 2022 nach Istanbul zurück. Das DBJ hat vor Ort Eindrücke vom weltweit größten Imkerkongress gesammelt.

2. Ökobilanz der Imkerei

Die Imkerei sieht sich selbst oft als grundsätzlich umweltfreundlich. Doch auch in diesem Sektor kann man sich mit dem eigenen ökologischen Fußabdruck auseinandersetzen. Lesen Sie, was alles dazugehört.

3. Preiswerte Imkereiprodukte

Der Verkauf weiterverarbeiteter Produkte hat seine Tücken – doch warum überhaupt von guten Sachen abgeben, während alles teurer wird? Das DBJ zeigt vier erschwingliche und einfach umzusetzende Imkereiprodukte für den Eigenbedarf.

4. Wilde Bienenvölker

In den letzten Jahren wurden vermehrt wilde Bienenvölker gemeldet. Doch handelt es sich in Deutschland um stabile Wildpopulationen? Monitorings in München sowie in drei Waldgebieten geben hierauf eine klare Antwort.

Neugierig geworden? Hier einen Blick ins Heft werfen
Pop Up Jubiläumsangebote

BJ Pop Up App