Schlagwort: Julia Klöckner

Honig vom Planeten Erde Foto: AdobeStock_160200874
25. September 2020

Etikettenaufdruck: Honig vom Planeten Er...

Wo soll dieser Honig denn herkommen? „Mischung von Honig aus EU-Ländern und Nicht-EU-Ländern“ steht auf dem Etikett. Diese Angabe ist ein heißer Anwärter auf den Titel des unsinnigsten Etikettenaufdrucks. Die Situation hatten wir bereits in dem Beitrag „Honig vom Planeten Erde?“ in der diesjährigen Januarausgabe und in folgenden Meldungen ausführlich beschrieben. Nun freuen wir uns, dass dies von der dpa und Organisationen wie Foodwatch für eine Pressemitteilung aufgegriffen wurde, die am 25.9. auf allen Kanälen gebracht wurde.

Keine Änderung in Sicht

Leider ist die dpa-Meldung in einem Punkt jedoch etwas missverständlich, denn sofern es keinen weiteren Druck gibt, wird es zumindest mittelfristig keine Änderung geben – Deutschland wird für Honigmischungen aus unterschiedlichen Ländern vorerst weiterhin ungenaue Herkunftsangaben wie „Mischung aus EU- und Nicht-EU-Ländern“ erlauben.

„Frau Klöckner machte deutlich, dass sie keinen nationalen Alleingang möchte“, berichtete der Präsident des Deutschen Imkerbundes, Torsten Ellmann, nach einem Treffen mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner Anfang Juli. Die Ministerin will folglich nur eine durchaus wünschenswerte Änderung der EU-Honigrichtline mittragen. Diese würde zu gleichen Regelungen in allen Mitgliedstaaten führen. Allerdings kann man inzwischen schon nicht mehr von einem nationalen Alleingang sprechen, da Länder, wie Griechenland, Italien, Kroatien, Malta, Rumänien, Spanien und Zypern die Möglichkeit für eine ungenaue Herkunftsausgabe bereits aus ihren Gesetzen gestrichen haben.…

Weiterlesen >>
Glyphosat-Verbot
17. April 2020

Glyphosat-Verbot kommt nicht voran

Heute vor zwei Jahren hatte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ein Glyphosat-Verbot in Parks und Gärten angekündigt. In der Landwirtschaft sollte die Verwendung des Wirkstoffes stark eingeschränkt werden. Umgesetzt wurden diese Ankündigungen bis heute jedoch nicht.

Dies wird nun vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) scharf kritisiert. „Wir sehen keine großen Schritte in Richtung Glyphosatausstieg, lediglich leere Versprechungen“, sagt Olaf Bandt, Vorsitzender des BUND. „Doch ist das Ende der Nutzung ein wichtiger Schritt in Richtung Insektenschutz. Glyphosat zerstört die Ackerbegleitflora und somit die Lebensgrundlage vieler Insekten.

Glyphosat-Verbot lässt auf sich warten: Menge an eingesetztem Glyphosat steigt wieder

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 12/2022

Aktuelle Ausgabe

Weiterlesen >>
Rapsfeld
17. Oktober 2019

Ehrung für Peter Maske

Der frühere Präsident des Deutschen Imkerbundes (D.I.B.), Peter Maske, wurde von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit der Professor-Niklas-Medaille in Gold ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um die höchste Ehrung des Ministeriums. Diese wird für herausragendes Engagement für Landwirtschaft und Ernährung vergeben.

Peter Maske: „Lösungsorientiert und nicht ideologisch“

Peter Maske hat sein langjähriges Amt des D.I.B.-Präsidenten aufgegeben und ist nun Ehrenpräsident. Foto: Sebastian Spiewok

„Es ist Ihnen gelungen, die Bedeutung der Bienen – stellvertretend für die gesamte Artenvielfalt – fest in der Gesellschaft und Politik zu verankern“, lobte die Ministerin den Geehrten. „Sie waren in Ihrer Arbeit lösungsorientiert und nicht ideologisch und haben die Erfordernisse einer produktiven Landwirtschaft mit den Schutzansprüchen der Insekten in der Agrarlandschaft verknüpft.“

Peter Maske wird Ehrenpräsident

Maske hatte am vorangegangenen Wochenende sein Amt als Präsident des D.I.B. auf dem Deutschen Imkertag in Konstanz abgegeben und war nicht erneut zur Wahl angetreten. Er wurde allerdings zum Ehrenpräsidenten des Verbandes ernannt. Das Präsidentenamt hatte Maske elf Jahre lang inne. Auf regionaler Ebene, wo er bereits seit 35 Jahren in unterschiedlichen Positionen aktiv ist, möchte Maske weiter mitwirken.

Neben Maske erhielten der Koch Tim Melzer und die Wissenschaftlerin Prof. Dr. Cornelia Weltzien die Medaille in Silber. Die Auszeichnung ist nach Wilhelm Niklas benannt, den ersten Bundeslandwirtschaftsminister von 1949 bis 1953.…

Weiterlesen >>