Schlagwort: Nektar

Rapsfeld mit Bienenstöcken
07. Mai 2021

Zu kalt im Frühling: Blüten ohne Nektar?

Der Frühling 2021 ist verhältnismäßig kalt. Die Bienen fliegen an einigen, aber nicht an allen Tagen. Sie brüten und verbrauchen Futter. Blüten und vor allem Nektar sind aber noch rar. Aber kann es denn sein, dass es Blüten ohne Nektar gibt?

Wie viel Nektar Blüten von Bäumen, Sträuchern und anderen Pflanzen wirklich bieten, hängt von vielen verschiedenen Bedingungen ab – eine davon ist die Temperatur, also die Wärme durch die Frühjahrssonne. Doch die lässt bislang noch auf sich warten. Nur an einzelnen Tagen zeigt sie sich reichlich. Doch sie hält noch nicht durch. Im April und jetzt auch noch Anfang Mai ist es noch vergleichsweise kalt. Die Folge: Die Bienen hungern, denn eine reichliche Blütenpracht – etwa an Apfelbäumen und beim Raps – fehlt noch genauso wie das warme Wetter.

Blüten ohne Nektar, weil es zu kalt war?

Ausgabe 6/2022

Top-Themen:

  • Neue Gentechnik
  • Bestäubungsimkerei
  • Blühmischungen

Jetzt lesen

Weiterlesen >>
Nektar: Saugen oder Lecken AdobeStock/Mickis Fotowelt
03. September 2020

Nektar: Lecken oder Saugen? – Bienen kön...

Bienen lecken nicht nur, sie saugen auch Nektar. Das fand ein Forscherteam aus China heraus. Demnach passen sich die Bienen bei der Nahrungsaufnahme dem Nektar an: Dickflüssigen Nektar lecken sie; dünnflüssigeren saugen sie hingegen. Das zeigt auch ein Video, das im Rahmen der Untersuchung entstand.

Eigentlich ließen sich nektarfressende Insekten in zwei Gruppen unterteilen: Die, die den Nektar saugen und die, die ihn lecken. Schmetterlinge saugen Nektar; bei Honigbienen wurde lange davon ausgegangen, dass sie ihn nur lecken würden. Nun haben chinesische Forscher eine andere Entdeckung gemacht: Die Bienen wechseln zwischen Saugen und Lecken, je nachdem, wie dünn- oder dickflüssig der Nektar ist.

Ausgabe 6/2022

Top-Themen:

  • Neue Gentechnik
  • Bestäubungsimkerei
  • Blühmischungen

Jetzt lesen

Weiterlesen >>