Honigernte 2022: Frühtracht besser als Sommertracht

31. Oktober 2022

Im Vergleich zum vergangenen Jahr lässt die Honigernte 2022 die meisten Imker in Deutschland zufrieden auf die Saison zurückblicken. Die Erntebilanz fällt gut aus – vor allem für die Frühtracht. Nun stehen auch die Ergebnisse für die Honigernte im Sommer fest.

2021 lieferte enttäuschende Honigmengen. Dagegen fällt die Honigernte 2022 sehr gut aus. Konnten die Imker in Deutschland im Schnitt im Frühjahr schon 21,2 kg Frühtracht ernten, so kommen nun im Sommer nochmals 16,3 kg Sommertracht hinzu. Das sind die Ergebnisse der Umfragen des Fachzentrums Bienen und Imkerei in Mayen zur Honigernte 2022 und der Auswertung der Angaben aller Imkereien, die sich an den Umfragen beteiligt und die Honig geerntet haben. Nimmt man auch die Imker dazu, die keinen Honig ernten konnten, liegen die Ergebnisse bei 19,6 kg im Frühjahr und 14,8 kg im Sommer.

Jetzt das Bienen-Journal lesen

DBJ Ausgabe 12/2022

Aktuelle Ausgabe

Die Auswertung für die Ernte der Frühtracht 2022 lassen sich hier nachlesen.>>>

Honigernte 2022: Wieder große regionale Unterschiede

Die neue Auswertung des Fachzentrums bezieht sich nun nach Abschluss der Honigernte 2022 nur auf den Sommerhonig. Sie zeigt auch wieder starke regionale Unterschiede. So fiel die Sommertracht im Norden und Osten um einiges reichlicher aus als im Süden Deutschlands. In Sachsen-Anhalt beispielsweise ernteten die Imker im Schnitt 22,4 kg Sommertracht und auch in Hamburg und Berlin erreichen sie über 20 kg. In Baden-Württemberg liegen die Erntemengen im Sommer dagegen nur bei 13,2 kg pro Volk und die bayerischen Imker, die Honig geerntet haben, kommen sogar nur auf 12,4 kg im Schnitt.

Die detaillierte Auswertung kann man im aktuellen Infobrief der Bieneninstitute nachlesen.>>>

Interessant ist dabei auch der Vergleich der vergangenen Jahre. Nimmt man nur die Imkereien heraus, die Honig geerntet haben, zeigen die Ergebnisse für die Sommertracht folgende sehr stark schwankende Werte:

  • 2019: 18,0 kg
  • 2020: 16,4 kg
  • 2021: 12,9 kg
  • 2022: 16,3 kg

jtw

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Gratis Checkliste

In unserer Checkliste zum Herunterladen erfahren Sie, was aktuell zu beachten und tun ist, übersichtlich und strukturiert gefüllt mit Fachinformationen und -hintergründe.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Abonnieren →