1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Sechs Monate nur Pollen, Honig und Propolis

15.02.2016

Bienenbrot

Foto: Sabine Rübensaat

Bienenbrot hätte Antonio Couto während seiner Bienenprodukte-Kur gerne noch häufiger gegessen.

Antonio Couto hat sich sechs Monate fast ausschließlich von Bienenprodukten ernährt. Sein Lieblingsessen: Bienenbrot. Der Selbstversuch ließ Pfunde purzeln.

Antonio Couto ist Apitherapeut und wollte beweisen, dass Bienen nur jene Produkte in der Natur aufnehmen, die auch dem Menschen gut tun. Der Titel seines Experiments lautet deshalb „Essen wie eine Honigbiene“. Außerdem setzte er auf die Nahrhaftigkeit von frischem Pollen, Bienenbrot, Honig, Propolis und Gelee Royal, als er sich entschied, eine ganz besondere Diät zu machen: Er ernährte sich sechs Monate fast ausschließlich von Bienenprodukten. Nur mit etwas Obst und Fruchtsäften ergänzte er seine Mahlzeiten.

Sein Experiment stellte Couto im Januar bei der Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Apitherapie vor. Über seine Erfahrungen berichtet das Portal „diepresse.com“ ausführlich. Demnach ist es Antonio Couto nicht schwergefallen, weitestgehend auf alle anderen Lebensmittel zu verzichten und über den ganzen Tag verteilt immer wieder Löffel voller Honig, Blütenpollen und andere Bienenprodukte zu sich zu nehmen. Seinen Aussagen zufolge, hat er sich gut versorgt und sehr fit gefühlt – physisch wie psychisch.

Bienenbrot war schwer zu bekommen

Während des sechsmonatigen Selbstversuchs ließ er seinen körperlichen Zustand von seinem Hausarzt überprüfen. Der deutlichste Effekt: Couto hat während seiner „Bienenprodukte-Kur“ sechs Kilo abgenommen.

Ob er sein Gewicht bis heute so gehalten hat, bleibt ungeklärt. Den Versuch führte er schon im Jahr 2009 durch. Beibehalten hat er, zum täglichen Frühstück etwas Pollen zu sich zu nehmen.

Während seiner Diät hätte er den Pollen gerne öfter durch Bienenbrot ersetzt, doch dieses konnte er nicht regelmäßig bekommen. Vom Bienenbrot, also dem von den Bienen bearbeiteten und eingelagerten Pollen, hatte er sich noch mehr „Energieeffekte“ versprochen.

Den gesamten Bericht zum Experiment „Essen wie die Honigbiene“ können Sie hier nachlesen.>>>

Bei dem Selbstversuch von Antonio Couto und dessen Wirkungen handelt es sich um persönlichen Erfahrungswerte. Die Bienenprodukt-Diät eignet sich nicht zum Nachmachen.

Themen

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf YouTube   Folgen Sie uns auf Twitter.   Folgen Sie uns auf Google+.

Logo Hummeln im Arsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr