1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Monatshinweise 2018

Januar: Bienen brauchen Ruhe

In den Wintermonaten muss auf den Bienenständen Ruhe herrschen. Störungen können Folgen für die Bienen haben. Was dann im Bienenstock passiert, zeigen die neuen Monatshinweise.

Weiterlesen

Februar: Haben die Bienen genug Futter?

Meist ist der Februar der schneereichste und kälteste Wintermonat. An den Bienen gibt es noch nicht all viel zu tun. Erste Kontrollen fallen an, eventuell eine Notfütterung oder das Vereinigen von Bienenvölkern.

Weiterlesen

März: Bienen schonen und das Flugloch beobachten

Im März starten die Bienen zu den ersten Ausflügen. Wenn man an den Bienen arbeitet, sollte man jedoch sehr schonend vorgehen.

Weiterlesen

April: Das große Blühen beginnt

Für den April ist ein häufiger Wechsel zwischen Sonnenschein und Schneetreiben typisch. Gesunden und starken Völkern macht das wechselhafte Wetter nichts aus. Das ist jetzt zu tun.

Weiterlesen

Mai: Schwarmzeit

Im Mai kann die Sonne zwar schon sommerliche Temperaturen entwickeln, wir müssen aber immer wieder kalte Tage hinnehmen. Die Bienen zeigen nun, zu welchen Leistungen sie in der Lage sind.  

Weiterlesen

Juni: Die erste Honigernte

Ob der Sommer trocken oder nass wird, entscheidet sich im Juni – und meist auch, wie viel Honig es zu ernten gibt. Nun steht die erste Honigernte an. Doch Vorsicht: Es kann zum Futtermangel kommen.  

Weiterlesen

Juli: Abschleudern, auffüttern und Varroa bekämpfen

Für die Bienen gibt es im Juli meist nicht mehr viel zu holen. Wer keine Spättracht nutzt, sollte Ende Juli abgeschleudert haben. Dann steht die Auffütterung an und die Varroa-Behandlung.

Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr