Bienenflug in Zeitlupe gefilmt

04. Juni 2020

Flügel schlagen in ultra slow motion: So sieht der Bienenflug in Zeitlupe aus. In einem Video haben die niederländischen Filmemacher Emile van Wijk und Joris Schaap Bienen beim Abflug nach dem Nektar sammeln eingefangen und bieten so aufschlussreiche Einblicke in den Bienenflug.

Summ und weg! So könnte man den Abflug einer Biene beschreiben. Gut, die Bienen sind nicht die größten Flugkünstler unter den Insekten, aber sie heben immer noch zu schnell für das menschliche Auge ab, als dass man die einzelnen Bewegungen erkennen könnte. Mit einer speziellen Kameratechnik ist dies jedoch möglich geworden.

Ausgabe 10/2021

DBJ_10_2021

Top-Themen:

  • Tierwohl in der Imkerei
  • Melezitosehonig
  • Verdampfer statt Smoker?
  • Vertriebene Honigjäger

Jetzt lesen

Bienenflug in 3.000 Bildern pro Sekunde

Die niederländischen Filmemacher Emile van Wijk und Joris Schaap haben Bienen beim Abflug nach dem Nektar sammeln gefilmt. Ihre Kamera nahm den Bienenflug dabei 3.000 Bilder pro Sekunde auf – also ultra slow motion.

Dadurch dehnt sich eine halbe Sekunde auf eineinhalb Minuten aus. Auf Vimeo kann man ein Beispiel des Ergebnisses der Aufnahmen des Bienenflugs in Zeitlupe bewundern.

Der Abflug mutet nun ewig an. Man kann leicht beobachten, dass die Bienen ihre Flügel nicht einfach auf und abschlagen, sondern der Bahn einer Acht folgen. Achten Sie auf die Flügelkanten, die jeweils nach oben oder nach unten kippen!  

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Noch mehr Infos zum Thema Bienenflug gesucht?

dbj

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Gratis Checkliste

In unserer Checkliste zum Herunterladen erfahren Sie, was aktuell zu beachten und tun ist, übersichtlich und strukturiert gefüllt mit Fachinformationen und -hintergründe.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Abonnieren →


Themen: