Kostenlose Online-Kurse für Imker auf einen Blick

05. April 2020

Als Jungimker gestartet – und keiner kann mehr helfen bei der Arbeit am Bienenvolk. Die Corona-Situation trifft vor allem die schwer, die erst kürzlich mit der Bienenhaltung begonnen haben. Der Imkerpate kann nicht mehr vorbeischauen, Imkerkurse und Schulungen fallen aus. Auch der Austausch im Imkerverein findet nicht mehr wie gewohnt statt. Wir haben deshalb eine Übersicht über kostenlose Online-Kurse für Imker erstellt, die Imkeranfängern, aber auch erfahrenen Imkern kontaktlos Informationen bieten und Hilfe leisten können.

Online-Kurse für Imker: Das Webinar vom Deutschen Bienen-Journal

In regelmäßigen Abständen veröffentlichen wir Videos von Imkerexperten und -expertinnen, die sich – passend zur aktuellen Situation bei den Bienen – zu einem bestimmten Thema äußern. Alle bisherigen Webinare jetzt in der Playlist ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fragen und Anmerkungen können immer direkt als Kommentar unter das YouTube-Video gestellt werden.


Webinare der Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule

Wir berichteten bereits im März über die Webinare der Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule. Ursprünglich sollten die Webinare nur bis Karfreitag angeboten werden. Die andauernde Krise veranlasste Jürgen Binder, Leiter der Imkerschule, dazu, das Angebot nun bis Ende April zu verlängern. „Es gibt fast jeden Tag kostenlose Sitzungen, manchmal auch zwei am Tag. Die Teilnehmerzahl ist hoch“, sagt Binder. An jeder Live-Schaltung nehmen mittlerweile über 1.000 Menschen teil. Durch die hohe Anzahl der Zugeschalteten könne allerdings nicht auf alle Fragen eingegangen werden, die im Chat gestellt werden, so Binder. Einige davon würden aber in den folgenden Sitzungen sowie jeden Sonntagabend in einem Diskussionsforum aufgegriffen werden.

Thematisch richtet sich ein Teil der Kurse an Einsteiger, ein anderer Teil ist als Weiterbildung auch für erfahrene Imker interessant. In den kommenden Tagen wird das Programm für die nächsten Wochen ergänzt.

Die Anmeldung zu einem bestimmten Kurs erfolgt über den Link, der unter jedem Kurstitel angegeben ist. Für die Teilnahme ist kein Programm notwendig, das extra für diesen Zweck heruntergeladen werden müsste.

Hier geht’s zur Website der Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule >>>


Online-Kurse für Imker: Zwei Webinare von Pia Aumeier

Pia Aumeier tourt normalerweise durch ganz Deutschland, um Veranstaltungen wie Vorträge und Imkerkurse abzuhalten. Die sind nun alle abgesagt. Auch die Kurse von 16 Referenten und Referentinnen in Nordrhein-Westfalen, die nach Aumeiers Vorbild Einsteiger-Imkerkurse geben, fallen aus.

Webinar für Einsteiger

Aumeier fasste schnell den Entschluss, die Anfängerkurse kostenfrei online anzubieten. Der Praxistag 1 fand bereits zweimal statt. Auch Praxistag 2 wird an zwei verschiedenen Terminen angeboten:

Ausgabe 12/2020

dbj20_12Titel

Top-Themen:

  • Vereine und Corona
  • Volksinitiativen Artenschutz
  • Winterbehandlung
  • Honigjäger von Bangladesch

>> zur aktuellen Ausgabe

  • So., 5. April, 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr mit Pia Aumeier
  • Sa., 18. April, 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr, Wiederholtermin mit Martin Spickermann und Laura Welp

An den Praxisterminen gibt es sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil, bei dem am Bienenvolk gefilmt wird. Das Feedback sei bis jetzt fast ausschließlich positiv ausgefallen, sagt Aumeier. „Ich habe den Eindruck, den Einsteigern fehlt nichts – sie können die Waben über die Kamera sogar besser sehen. Natürlich wäre es trotzdem schöner, sich ans Bienenvolk zu stellen, Waben rauszunehmen und anzuschauen.“ Auch Aumeier muss sich erst an die neue Situation gewöhnen: „Mir fehlen die persönlichen Reaktionen des Publikums“, sagt sie.

Aumeier schätzt, dass das Kontaktverbot auch am Praxistag 3 ihres Imkerkurses noch nicht aufgehoben ist und der Kurs weiterhin als Webinar angeboten wird.

Online-Kurse für Imker: Webinar zur Schwarmverhinderung und Völkervermehrung

Die Imkerkurse für Einsteiger in die Bienenhaltung von Aumeier sind nicht die einzigen, für die es vorerst keine Präsenzveranstaltungen mehr gibt. An vier Orten in NRW waren in diesem Jahr Kurse zur Völkermehrung im Team geplant, bei dem Aumeier zusammen mit den Kursteilnehmern Jungvölker aus Wirtschaftsvölkern ziehen wollte.

Dem Imkerverband Rheinland e.V. ist es zu verdanken, dass der Kurs zur Schwarmverhinderung und Völkervermehrung nun auch online stattfinden kann: Kurzfristig habe der Verband EU-Gelder erhalten, um das Webinar finanzieren zu können.

Aumeier ist zuversichtlich: „Ich könnte mir vorstellen, die Webinare auch auf Dauer zu etablieren“. Zumindest wären die Webinare für Imkeranfänger und Imkeranfängerinnen interessant, die nicht in direkter Nähe zu Kursorten wohnen. „Neben Imkern aus der Schweiz, Österreich und Luxemburg habe ich aktuell auch jemanden aus Kanada dabei“, sagt Aumeier. Sie hoffe dennoch, dass in diesem Jahr einige Präsenztermine wahrgenommen werden können.

Die Webinare laufen über die Plattform zoom; die Teilnahme erfolgt jeweils über einen Link. Aktuell bietet jedes Webinar Platz für 1.000 Zuschauer. Das nächste Webinar findet am Sonntag, 5. April, ab 10.30 Uhr statt.

Alle Informationen zu den Webinaren sind auch auf immelieb.de zu finden.


Livestream mit Ralf Sester für Imkeranfänger

Ralf Sester von der Imkerei Sester geht – solange die Corona-Krise andauert – jeden Montag, 20 Uhr, für eine dreiviertel Stunde bei YouTube in den Livestream.

Dort teilt er sein Wissen aus 20 Jahren Imkerei, in denen er seit fünf Jahren als Berufsimker arbeitet. Sester schafft einen Überblick über die Lage bei den Bienen, gibt Tipps für Einsteiger, empfiehlt Bücher und beantwortet direkt Fragen, die im Chat des Livestreams gestellt werden.

Für den YouTube-Stream sind keine weiteren technischen Voraussetzungen notwendig. Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt. Wer Kommentare schreiben möchte, sollte sich vorher einen Account erstellen. Der Livestream bleibt auch nach der Übertragung im Netz.

Ein mobiloptimierter Livestream ist erst möglich, wenn Sesters YouTube-Kanal 1.000 Abonnenten erreicht hat. Bis dahin muss bei der Teilnahme an der Live-Übertragung auf den eigenen Rechner zurückgegriffen werden.


Stadtbienen-Webinar über die ersten Schritte der Bienenhaltung

Am Mittwoch, 8. April 2020 um 18.30 Uhr, wird Johnannes Weber, Gründer von Stadtbienen e.V., in einem Webinar zu den ersten Schritten der Bienenhaltung sprechen. Nach dem 45-minütigen Vortragsblock widmet er sich in 15 Minuten den Fragen der Zuschauer.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail>>>


beeMoc – Online-Kurs zur naturnahen Bienenhaltung

Der Online-Kurs von beeMOC vermittelt in rund 30 Videos Informationen zur naturnahen Bienenhaltung und ist unabhängig von Corona entstanden. In den Videos interviewt Joachim Sucker, Initiator von beeMoc, unter anderem Johannes Wirz, Cornelis Hemm von „Deutschland summt!“, Johannes Weber von den Stadtbienen und Torben Schiffer. Sucker lässt sich als Imkeranfänger sowohl Theorie als auch naturnahe Praxis am Bienenvolk erklären. Der spendenfinanzierte Kurs ist als Orientierungskurs für eine wesensgemäße Bienenhaltung angedacht.

Für die Anmeldung zum Kurs von beeMOC sind persönliche Angaben (Name, Wohnort, E-Mail-Adresse) notwendig. Die Lektionen inklusive des Video- und Lernmaterials stehen direkt – auch zum Download – kostenfrei zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Kurs unter: www.oncampus.de/beeMOOC>>>

Webinar zur Einführung in das Biologische Imkern (Aufzeichnung vom März 2016)

Beim Webinar „Biologisch Imkern“ von Kristin Mansmann von der Imkerei Berg und Blüte handelt es sich um ein aufgezeichnetes Webinar aus dem Jahr 2016. Damit ist es immer verfügbar und an keine Webinar-Termine gebunden. Fragen können allerdings nicht mehr direkt an Mansmann gestellt werden. Das Video richtet sich an alle, die in die Thematik der Bioimkerei einsteigen wollen.


Arn

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Einsteiger

Auch Imker-Neulinge kommen nicht zu kurz! Sie wollen mit dem Imkern anfangen? Das dbj ermöglicht es Ihnen tief in die Welt der Bienen einzutauchen.

Abonnieren →


Themen: