Kirschkuchen mit Streuseln aus Honig

25. Juli 2020

Späte Kirschsorten können noch Ende Juli geerntet werden – perfekt für diesen Kirschkuchen mit Honigstreuseln! Bei der Verarbeitung von Kirschen zu Kuchen, aber auch zu Konfitüre oder Likör kommen meistens Sauerkirschen zum Einsatz. Die können – entgegen ihres Namens – je nach Sorte auch etwas milder und süßer ausfallen. Die Nuancen reichen von sehr sauer (z.B. Schattenmorelle) über mittelsauer (z.B. Karneol) bis hin zu wenig sauer (z.B. Ungarische Traubige). Wer keine frischen Sauerkirschen aus dem Garten verwenden kann, der nimmt solche aus dem Glas. Damit gelingt der Kuchen genauso gut.

Honig- und Wildbienen (z.B. Hummeln) sind von den blühenden Kirschbäumen ähnlich angetan wie wir von den Früchten, die sie später tragen: Im Frühjahr bietet der Kirschbaum mit seinen Blüten einiges an Nektar und Pollen, was von den Insekten dankbar angenommen wird.

Rezept für Kirschkuchen mit Streuseln aus Honig

Zutaten

Ausgabe 11/2021

Top-Themen:

  • Zukunft Handbestäubung?
  • Goldrutenhonig
  • Hunde riechen Faulbrut
  • Honigzubereitungen

Jetzt lesen

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 80 ml Öl
  • 40 g Zucker
  • 40 g Honig
  • 120 g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 80 g Joghurt
  • 400 g entsteinte Kirschen

Für die Streusel:

  • 50 g Honig
  • 50 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Butter

Zubereitung

  1. Die Zutaten für die Streusel miteinander vermengen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Das Öl mit Eiern und Zucker schaumig rühren. Mehl, Stärke, Backpulver, Joghurt einrühren.
  3. Den Teig in eine Springform streichen und die Kirschen darauf verteilen. Die Streusel darüber streuen.
  4. Den Kuchen bei 160 °C etwa 35 bis 40 Minuten backen.

Guten Appetit!

Noch mehr Lust auf Rezepte mit Honig? Ein Menüvorschlag:

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Gratis Checkliste

In unserer Checkliste zum Herunterladen erfahren Sie, was aktuell zu beachten und tun ist, übersichtlich und strukturiert gefüllt mit Fachinformationen und -hintergründe.

Fachinformationen

Mit dem Bienen-Journal bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Auch Imker mit langjähriger Berufserfahrung kommen auf Ihre Kosten.

Grundlagen

Wichtig für uns ist es, neben den Fachinformationen, Grundlagen zu vermitteln, die für die Imkerei von essenzieller Bedeutung sind.

Abonnieren →


Themen: